Hausbau-Thread

cupcakecupcake Symbol

407

bearbeitet 9. 07. 2013, 06:58 in Heim und Haushalt
Hey Ladies! :)

Dachte ich starte gleich nen Hausbau-Thread. Hier können wir uns über das Thema Hausbau austauschen. Wer hat denn alles selbst gebaut?

Bin gespannt auf eure Erlebnisse! :)

@mima Wer uns das Haus baut wissen wir noch nicht. Wir müssen erstmal alles vergleichen und uns die ganzen Anbieter kommen lassen. :D
Wir wollen entweder aus Ytong oder aus Liapor (Hoffe man schreibts so) bauen. Weils ne Trockenbauweise ist und somit 1. weniger Dreck entsteht und 2. keine Trockenzeit braucht. Normal sollte man ja den Rohbau einen Winter austrocknen lassen. ;)
Wir werden mit fertigen Wandelementen arbeiten, sofern das Angebot passt. & uns den Innenausbau selber machen. Meiner ist Installateur und Elektriker gibts zum Glück auch ein paar im Freundeskreis. ;)
Wir planen ca. um die 150.000€ fürs Haus ein. Werden uns 160.000 Kredit nehmen und dann bekommen wir ja noch ne Förderung in Höhe von 40.000 (Wenn wir allerdings bis dahin schon ein Wuzi haben erhöht sich die um 10.000€). Also alles in allem mit Grund kommen wir dann auf 200.000€ & das MUSS reichen! Wir werden zwar im Plan ne Garage einzeichnen und bewilligen lassen, aber erstmal keine bauen. Das spart auch Geld und der Keller sowieso.
Wo man halt auch richtig sparen kann sind Fenster, wir wollen z.b normale Kunsstofffenster und brauchen keine Holz-Alu-Fenster. Bei der Einrichtung kann man halt auch viel sparen. Haben quasi unser Haus um die Küche gebaut, da wir erst vor nem Jahr ne Küche gekauft haben und ich die unbedingt mitnehmen will. ;) (Die ist voll schön in Aubergine-Hochglanz mit grauer Arbeitsplatte)
Hach mir fällt so viel ein wie z.b die Böden da werden wir auch sehr viel vergleichen, da wir ohnehin kein Echtholz-Parkett brauchen/wollen etc..
Oder z.b das Dach. Wir haben das Glück, dass auf dem Grund für den wir uns interessieren keine wirklichen Bauvorschriften sind und wir uns deswegen auch die Dachform aussuchen können. Werden ein Flachdach machen, weils einfach am günstigsten ist und auch von der Wärmedämmung her am praktischsten. Sicherlich wird das dann von außen etwas wie ein Schuhkarton aussehen, aber Energie kann man mit der Bauweise halt auch viel sparen. Außerdem werd ma uns da eh noch was einfallen lassen, damit das nicht wirklich wie eine Schuhschachtel ausschaut. :))
& meiner war sowieso Feuer und Flamme, weil er auf diesen modernen Stil steht. Mir gefällt da eher moderner Landhausstil, aber ich kann mich auch mit dem zufrieden geben. :)
Das einzige, wo ich wirklich meinen "Luxus" haben will ist das Bad. Weil so ein Badezimmer macht man nicht mal eben neu. & dann will ich schon, dass es passt und alles so ist wie ich es mir wünsche. ;)

Wenn du sonst noch fragen hast, nur zu. :)
getaggt:

Kommentare

  • cupcakecupcake Symbol

    407

    bearbeitet 9. 07. 2013, 06:55
    Nachtrag:

    Wir haben uns zuvor mal Fertigteilhäuser angeschaut, um Ideen zu holen. Aber die Preise sind echt ein Wahnsinn, und da wir jetzt einen "billigen" Grund (600m²/40.000€) gefunden haben, ist das eindeutig die günstigere Variante. Zumal unser Haus dann auch größer sein wird, als jene Fertigteilhäuser die wir uns in der Preisklasse angeschaut haben. :)
    Außerdem haben wir halt das Glück, dass mein Papsch von der Branche ist und eben die ganzen Pläne etc Zeichnen kann. Auch wenn die ganzen Vertreter kommen ist das von Vorteil, weil wir die natürlich ins Büro kommen lassen und die dann sicherlich nicht denken werden, dass wir davon keine Ahnung haben. (Weil die haben wir eigentlich nicht, nur mein Papa. :)) )

    Wollt ihr etwa auch bauen? :)
  • Hach, das klingt toll 8->

    Keine Ahnung was wir wollen, in erster Linie in ein Haus mit Garten! :))
    Ich stöbere immer in den Immobilienanzeigen, aber was leistbares ist da leider nicht dabei in unserer Gegend. Und wirklich weiter weg ziehen wollen wir nicht, weil wir hier halt Jobs und die Oma haben, sonst wäre es sicher deutlich günstiger :(
    Aber alleine die Grundstücke kosten bei uns ungefähr das fünffache von eurem, und das Gesamtbudget das wir hätten ist aber auch ca. in eurer Spanne, evtl ein bisschen höher.
    Naja, jetzt sitze ich halt und warte auf DAS Angebot...
  • cupcakecupcake Symbol

    407

    bearbeitet 9. 07. 2013, 08:01
    @mima Hach, doof. Ja, ich kann euch da verstehen wegen der Lage. Ich mein wir haben auch an Kompromiss gemacht, bzw. ich. Wir ziehen ja in die Ortschaft seiner Eltern weil er dort auch arbeitet. Ich pendel jetzt schon 30 Min. zur arbeit und dann halt ne Std. Aber dafür ersparen wir uns ein Auto, weil er zu Fuß gehen kann. ;)
    Wir haben uns auch bei Immobilienportalen Häuser angeschaut, aber unleistbar. :-O Wenns halt in Stadtnähe ist ist der Grund einfach so wahnsinnig teuer, da müsste man den schon haben. Bei uns in der Ortschaft wo wir bauen wollen liegen die grundstückspreise normal bei 80.000-150.000€ Also haben wir ein richtiges Schnäppchen, weil er halt nicht so groß ist und am Ortsrand liegt, und eben nicht in Hanglage, etc. ;)
    Auch die Ausrichtung ist nur suboptimal, aber wir werden unser Haus eben hinten hin bauen und den Garten vorne haben, weil wir dann nach Süden ausgerichtet sind. Alles andere wäre auch Käse weil wir dann sogut wie nie Sonne hätten mit nem Garten nordseitig. Außerdem ist das Grundstück halt auch sehr schmal und lang. Aber uns störts nicht, mein Papa hat die Aufgabe da was tolles reinzuflicken und dann passts. :)
  • hey und wie schauts aus mit euren Bauplänen? Von Ytong hab ich schon einiges negatives gehört. Hast du dir schon mal Holz angeschaut? Wir haben auch ein Element-Haus aus Holz, das ist normal verputzt und alles, siehste gar nichts, das es nicht ne normale Mauer ist. Trocknen lassen musst du auch nichts. Ich finde vorallem das Raumklima ein grosser Vorteil, reguliert sich fast von selbst. Hast auch nie den modrigen Mauer-Geruch wenn du länger nicht lüftest (Kurzurlaub, etc.).
  • SusiSusi

    24

    bearbeitet 19. 01. 2017, 13:32
    Wenn man ein Haus bauen will, mit welchen kosten muss man dann rechnen?
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland