Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwangerschaftsübelkeit - Wer litt darunter?

cupcakecupcake

407

Symbol
edited 15. 07. 2013, 16:39 in Schwangerschaft
Hallihallo. :-h

Wer von euch litt an Übelkeit während der Schwagerschaft? Wann hat diese begonnen und wann hat sie sich wieder gelegt? Was habt ihr für Tipps um diese Situation etwas erträglicher zu machen? :)
Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers

Kommentare

  • So seit gestern weiß ich also nun, dass mein flaues gefühl im Magen wohl ne leichte SS-Übelkeit ist. ;)) Bin jetzt für Tipps dankbar, befürchte es wird stärker werden in den kommenden Wochen. ;)
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • hiiier ich -.- war echt blöd in den ersten Wochen! Aber jz gehts gsd :) Haselnusskerne helfen :)
    Lilypie Second Birthday tickersLilypie Angel and Memorial tickersLilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • mir war anfangs so schlecht, dass ich in der früh nicht mal aufstehen konnte. ich hatte am nachkastl butterkekse und mein freund hat mir morgens kalte milch ans bett gebracht. da hab ich dann oft eine halbe stunde, stunde gefrühstückt und dann bin ich aufgestanden. also mein tipp: frühstück im bett und erst dann aufstehen :)
    Lilypie First Birthday tickers
  • Also mir gehts ja zur Zeit echt gut wenn ich das so sagen darf. Bei mir fängts erst an wenn ich am Weg zur arbeit bin und dann bevor ich esse und nach dem essen. Es ist jetzt nicht so schlimm, dass ich mich übergeben müsste aber halt bissl flau im Magen und unangenehm einfach, vor allem weil ich ja nicht aufs Klo kann und Verstopfung habe..
    Dafür ist mir oft sehr schwindelig. :-S
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • bei mir kams aber auch erst etwas später. ich glaub in der 12. woche oder so. das ging dann ca ein monat und dann wurds wieder besser :)
    Lilypie First Birthday tickers
  • Kann mich dem Tipp von @momo nur anschließen - im bett noch eine Kleinigkeit essen, bei mir waren es Maiswaffeln :)
  • bei mir war es bis Ende 9. Woche so, dass es mir einfach ständig ein wenig flau war und ich eigentlich nie so richtig Hunger hatte (und der kleinste üble Geruch hat Brechreiz ausgelöst, jedoch ohne erbrechen zu müssen)..naja und seit dieser Woche ist zwar der Appetit wieder ein wenig da, jedoch auch das morgendliche übergeben.. komischerweise geht es aber danach ziemlich unmittelbar wieder gut und kann danach auch etwas trinken oder was kleines essen:)
  • bin jz 17. ssw und mir wird beim trinken wieder schlecht :( beim Arzt habens gesagt das sind die Hormone! yeay ^^"
    Lilypie Second Birthday tickersLilypie Angel and Memorial tickersLilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • Bei mir fings in der 3. ssw an und dauerte bis zur 36. ssw an. Jeden tag mehrmals erbrechen & schlecht sein :-(
    Lilypie First Birthday tickers
  • Bei mir hat es im 2monat angefangen. Ich musste zum Glück nie erbrechen aber ich hätte gewünscht dass es gegangen wäre. Hätte mich vielleicht dann besser gefühlt! Bei mir war es dann ab 16.00uhr sehr schlimm mit der Übelkeit. Fast bis Anfang 4monat hielt es an.
  • Bei mir fings in der 7. ssw an und endete irgendwann im 6. ssm. Ich habe ständig erbrochen, konnte nichts bei mir behalten. Selbst wasser kam mir hoch. Mein bester freund war mein mr. Kübli, mein eimer, den ich überall hin mitgenommen habe, da meist alles so schnell ging, dass es nicht aufs klo gereicht hat. Trotz medis und ausprobieren der meisten hausmittelchen hab ich gebrochen und hing dann halt oft am tropf. Aber dann oh wunder- von einem tag auf den andern war es vorbei:)
  • Bei mir fing es in der 6. ssw an mit übergeben und "sturm". Bis zur 11. woche war ich meistens zu hause im bett oder auf der toilette :-(. Ich habe praktisch alle tips und tricks probiert hat nichts geholfen auch frühstück im bett und warten ging nicht kaum machte ich die beine laaaangsam vom bett auf den boden musste ich schon zur toilette rennen. Nach der 11. woche musste ich mich nur noch einmal am morgen übergeben war wie ein ritual augen auf ups "schlächt" ab zur toilette. In der 18. ssw ca. In der mitte hat es aufgehört von einem tag auf den anderen. Es war eine harte zeit für mich denn ich hasse mich übergeben zu müssen aber es ist ja für einen guten zweck gewesen. mein arzt hat gesagt das ist gut ich mache mir immer sorgen um frauen ohne übelkeit in der frühschwangerschaft :-) hahaha netter trost?!!
  • Hallo ich habs immer von Anfang bis Ende:thumbdown:Meine Fa gibt mir Neusea Tab.sind echt gut:)
  • Hallo cupcake,

    Übelkeitsattacken und Erbrechen treten häufig in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft auf. Achten Sie auf die Reaktionen Ihres Körpers, trinken Sie ausreichend und nehmen Sie lieber mehrere, leichte Mahlzeiten zu sich – das entlastet Ihren Magen. Wenn Sie unter langanhaltender und starker Übelkeit während der Schwangerschaft leiden, sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen und Hausarzt.

    Weitere Infos zum Thema Übelkeit unter http://www.nichtuebel.de
  • Ja, hatte ich auch. Aber nur relativ am Anfang. Später ging`s eigentlich recht bald wieder.
    A day without a smile is a day wasted.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland