Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Krippe Platz

bearbeitet 25. 11. 2014, 20:04 in Entwicklung und Erziehung
Wieviel bezahlt ihr für einen Platz in der Krippe?

Kommentare

  • 120.- bis 18 Monate, danach 90.- für einen ganzen Tag.
  • Wir haben es aber noch nie in Anspruch genommen, da wir zum Glück Familie und Freunde haben die zu unseren Sonnenschein schauen.
  • Ich finde es recht teuer. Werde es auch nicht brauchen. Meine kleine ist irgendwie auch noch zu wenig reif dafür(14 Monate). Schaffe es bis jetzt mit der Familie.
  • Ja mich hat es am Infotag fast hinten rausgehauen. Im alten Job hät ich dafür 6 1/2 Stunden arbeiten müssen...
  • Shibasa, da bist du mit 120.- bzw. 90.- noch unter den günstigen Krippen gelandet. Oft ist es 130.- bzw. 110.- oder mehr. Es gibt von den Gemeinden auch subventionierte Plätze, dies ist meist Einkommensabhängig.

    Ihr müsst auch daran denken, dass eine Kita auch eine Firma ist und auch gutes Personal (welches die Eltern ja auch verlangen) muss auch etwas verdienen und davon leben können. Da eine Kita eine Non-Profit Organisation ist, müssen unter anderem auch die Löhne aus den Elternbeiträgen dafür berechnet werden.
  • Naja ich wohne in einem Bauernkaff und finde es doch recht teuer.. Und ich könnte es mir nie nie Leisten. Da würde ich ja übern nen halben Tag Arbeiten damit mein Kind versorgt ist.
  • Nana, du sprichst mit aus dem Herzen. Klar, kann ich alle verstehen, die das viel finden. Doch wenn ihr den Tagestarif auf die Stunde aufrechnet, sind es je nach Krippe knapp Fr. 10.- in der Stunde. Würdet ihr für weniger als Fr. 10.- arbeiten gehen? Und was es auch zu bedenken gibt, viele Babysitter haben keine pädagogische Ausbildung und verlangen pro Stunde 15-25Fr. Ist pro Stunde ein vielfaches teurer als ein Kita-Platz.
  • Es stimmt schon mit dem Preis und den Löhnen. Nur muss ich das Geld erst mal verdienen. Dann arbeite ich ja fast nur damit mein Kind betreut ist. Und wenn ich noch ein zweites bekomme kann ich es mir gar nicht mehr leisten... Ich gehe dafür einmal in der Woche ins Baby schwimmen, ins Krabeltreff und zwei Stunden ist sie alleine im Hort. Das reicht für den Anfang. Und zwischendurch schauen meine Eltern. Da wir ein Restaurant haben läuft den ganzen Tag immer etwas. Also nie langweilig und die Arbeiten, die ich im Restaurant machen muss mache ich, wenn die kleine schläft.
  • Ich bezahle gerne für die KITA die ausgebildetes personal hat. Dafür gehe ich ja arbeiten, und es bleibt noch geld übrig...Mein mann arbeitet Teilzeit. Für 4 tage zahle ich 1400.- (subventionierte kita)
    Ich habe keine Familie in der Schweiz die hüten kann. Mein Kind ist sehr gut versorgt! Und dazu habe ich auch meine Arbeitsstelle die mich intellektuell fördert. Meine Mum hat immer gearbeitet und ich war in der KITA und ich war immer gaaaanz stolz auf sie. Wir haben heute nich ein tolles Verhältnis.
    Jede Familie muss selber guggen was für sie stimmt. Aber es ist nun mal kostspielig, Kinder sind nun mal nicht billig... Das wussten wir doch alle...
  • fendifendi

    18

    bearbeitet 27. 11. 2014, 10:42
    4 tage die Woche muss ich erläutern!!!
  • Hallo zusammen!ich möchte meine prinzessin nicht zum hüten in krippe geben den wenn ich arbeite möchte ich was davon haben es kann doch nicht sein dass ich nur für die krippe arbeite!!!lieber bin ich zuhause und schaue auf meine tochter selbst und kann auf dass geld verzichten.meine mama hat auch auf mich gegukt ohne mich abzugeben,ich finde es mega schön von nur mama erzogen zuwerden und nicht irgendwelche fremde.klae jeder muss selbst entscheiden was richtig ist und was falsch ist.
  • genau darum habe ich nach meinem mutterschaftsurlaub den job gekündigt: wäre nur arbeiten gegangen, um die kita zu bezahlen, hätten ev. sogar noch draufbezahlt... Dann lieber nichts verdienen und zusehen können, wie mein Schatz jeden Tag etwas grösser wird...
    Ansonsten haben wir Krabbelgruppe, Kinderhüte-Dienst einmal die Woche wo er mit anderen Kindern spielen kann und falls mal etwas ist, Oma, Gotti oder eine gute Kollegin wären in der Nähe und würden sofort schauen.
    Verstehe aber auch, dass es Mütter gibt, die keine andere möglichkeit haben als eine Kita
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland