Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Reboarder oder normaler Kindersitz?

momomomo

367

edited 17. 07. 2013, 17:11 in Tragen und Fahren
Ich möchte nach dem Maxi Cosi bei den rückwärtsgerichteten Kindersitzen bleiben. Die Frage ist hald, ob ich einen Reboarder auch in mein Mini-Zwutschki-Auto reinbekomme :D ...Hat jemand von euch Erfahrungen mir Reboardern? Oder einen ganz tollen vorwärtsgerichteten Kindersitz, den ihr empfehlen könnt?
<img src="http://lb1f.lilypie.com/vNZdp2.png"; width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie First Birthday tickers" />

Kommentare

  • Also erst einmal - auch der tollste vorwärtsgerichtete Kindersitz kann nicht verhindern dass sich dein Kind unter Umständen bei einem Frontalcrash das Genick bricht, deshalb finde ich es toll dass du dich nach einem Reboarder erkundigen möchtest =D>
    Bevor ich Reboarder kannte haben ich und mein Mann uns stundenlang durch Testergebnisse gelesen, die einzigen "normalen" die da halbwegs was taugen sind jene die so ein Abrollkissen vorne haben. Das akzeptieren aber anscheinend nicht alle Kinder und ich könnte mir vorstellen dass es unter diesem Polster für die Beine gerade im Sommer sehr heiß ist, und die Beine können sie da ja auch nicht richtig bewegen.

    Für Reboarder gibt es in unserer Gegend nur vereinzelte Händlerinnen, die bei der wir gekauft haben meinte aber, sie hat bisher noch in jedes Auto einen Sitz reingebracht.
    Vielleicht wirst du ja hier fündig: http://www.reboard-kindersitz.info/forum/

    Wir haben übrigens den Axkid Kidzofix, der passte bei uns besser als der gängigere Cybex. Das tolle an unserem ist, dass man ihn mit oder ohne Isofix verwenden kann, vorwärts und rückwärts gerichtet und bis zu 30kg, ich glaube mehr Möglichkeiten gibt es gar nicht ;)
  • das hört sich toll an :)

    ich bin ehrlich froh, wenn wir das maxi cosi los sind. mittlerweile hängts eh nur mehr im auto. ich werd mich dann im herbst so richtig mit den kindersitzen beschäftigen, ich schätze, da kommen wir dann irgendwann zum sitzen :)
    <img src="http://lb1f.lilypie.com/vNZdp2.png"; width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie First Birthday tickers" />
  • Hallo zusammen

    Wir haben uns einen Cybex Reboard zugelegt. Er ist klasse - nur ein bisschen schwer :-).

    Bin total froh, dass wir den haben. Mein Mann verstand es anfangs nicht, warum ich unbedingt den wollte. Doch nach einem Video über den Reboard vs. ,,normalen'' Autositz, war es auch für ihn logisch den zu kaufen.
    <img src="http://lb1f.lilypie.com/wnCip2.png"; width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie First Birthday tickers" />
  • Wir haben den HTS Besafe Izi Combi. Sie fährt im Moment noch mit ihren zwei Jahren rückwärts. Später drehen wir ihn um, dann kann sie vorwärts fahren. Probleme haben wir mit dem Rückwärtsfahren keine, sie kennt es nicht anders und sitzt brav in ihrem Sitz. Die Beine werden angewinkelt
  • edited 7. Mai, 21:11
    Im Netz findest du sonst alle Informationen die du benötigst.
    Habe meinen Rebounder nun auch endlich raus und bin auf eine Sitzerhöhung mit Rückenlehne umgestiegen. würde aber jederzeit wieder mit so einem anfangen.
    Gruss.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland