Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schlafenszeit / Einschlafritual

blue84blue84

16

Symbol
edited 11. 02. 2015, 17:32 in Plauderecke
Hallo zusammen

Wollte mal bei euch nachfragen ob ihr für die Kleinen ( um die 3Mt.alt) bereits Einschlafensrituale habt , wenn ja welche ?

Um welche Zeit bringt ihr sie ins Bett ?

Lg

Kommentare

  • Hallo blue84 wir haben unseren kleinen von anfang an nackt in ein tuch gewickelt liegen und spielen lassen, wenn es ihm langsam langweilig wurde oder so haben wir ihn massiert / eingecremt piji angezogen und ins bett gelegt. Am anfang mussten wir noch bei ihm bleiben jetzt gibts nur noch ein gute nacht kuss von mami und papi und dann laufen gute nacht lieder. Er ist jetzt 5 monate alt
  • Ach ja und er geht immer so plus minus um 9 ins bett
  • Unser Junior wird um 19:00 Bett fertig gemacht. Um 20:00 gibts den letzten Shoppen und er schläft auf dem Sofa bei mir ein. Ca. Um 21:00 trage ich ihn dann ins Bett. Wach ins Bett geht nicht, da schreit er durch :(
  • @shibasa: wie alt ist er? Er kann lernen alleine einzuschlafen
  • Bald 6 Monate ;)
  • bei uns läuft es noch wie folgt ab:

    die Kleine liegt bei uns auf dem Sofa bis wir ins Bett gehen, ich stille eine Seite noch auf dem Sofa, danach wickeln, pji, Schlafsack dann gehts zu uns ins Bett, dort still ich die zweite Seite und leg Sie ins Babybay neben mir. Schlafenszeit zwischen 22:00 -00:00
    während der 2ten Seite stillen schläft Sie meistens ein so dass ich Sie nur noch rüber legen kann, ausser Sie macht während dem stillen die Windeln nochmal voll, dann geht es nochmals zum wickeln und wieder ins Bett, dann ist Sie allerdings wach, meistens schläft Sie dann irgendwann von alleine wieder ein.

    Da ich im Mai wieder arbeiten gehe und dann nicht mehr stillen werde, möchten wir dass Sie spät. dann in ihrem eigenen Bettchen schläft.
    Ab wann soll man die Kleinen ans eigene Bettchen gewöhnen ?
  • Meiner haben vier schon ab dem 4.Monat ins eigene Zimmer gelegt.War die erste Zeit mühsam aber mir haben dann Musik und Nachtlicht angemacht,dann gings nach ner Weile ohne prob und guate nachtgeschichte.Ich mein jeder muss selber wissen ab wann das Baby ins eigene Zimmer soll aber ich find umso früher umso besser.Jetzt schläft er jede Nacht durch und mir haben auch ne gute Nacht.

  • daisy79daisy79

    25

    edited 13. 02. 2015, 18:33
    Unser Kleiner (3 Monate) schläft seit Tag 1 zu Hause in seinem Zimmer in seinem Bett. Seit ca 2 Monaten schläft er durch. Er geht meistens zwischen 21:15 und 22:00 ins Bett und kommt dann zwischen 08:00 ind 09:00 wieder. Wenn er noch wach ist, wenn er ins Bett geht, machen wir die Spieluhr an und nach max 15 Min "turnen" schläft er dann. Ich denke aber auch, das ist sehr individuell von Kind zu Kind, wann der "richtige" Zeitpunkt ist, ins eigene Bett zu wechseln. Wir haben's probiert von Anfang an und es hat geklappt...hätte aber auch anders sein können
  • Mit drei Monaten im eigenen Bett. Mit vier Wochen hat sie durchgeschlafen, es währe schon zu diesem Zeit Punkt möglich gewesen. Ich finde sie schläft besser alleine im Zimmer und ich schlafe auch besser.
  • War Bei uns auch so mit 2 monaten haben wir sie ausquartiert... Haben danach alle besser geschlafen:)
  • Unser kleiner schläft seit er 2 monate ist im eigenen Zimmer. "Leider" schläft er seit ner Weile auch nicht mehr durch aber das ist halt jetzt so.
  • muckelmuckel

    313

    Symbol
    edited 13. 02. 2015, 22:03
    Meine Maus ist 8 Monate und schläft immer noch im babybay (derzeit von 8 bis 8 mit Unterbrüchen).

    Der Ablauf ist immer gleich. Wir kuscheln auf dem Sofa, dann wird gewickelt und Pyjama angezogen, im Bett gibt's dann Schoppen oder Brust. Dann singe ich und bete für sie und lege sie dann hin. Manchmal schläft sie schon beim Trinken oder Singen ein. Wenn sie noch wach ist, mache ich die Spieluhr an. Ab und zu schreit sie kurz, wenn ich aus dem Zimmer gehe. Aber meist ist es dann nach kurzer Zeit ruhig. Oder wir müssen nochmal den Nuggi nachschieben.
    Wir machen das mit den Ritualen eigentlich schon seit ganz am Anfang so und werden das Kuscheln auf dem Sofa jetzt langsam noch durch eine kurze Gutenachtgeschichte ergänzen, da sie anfängt und Freude an Büchern hat.

    Finde es noch schön, dass sie bei uns schläft. Ich schlafe so besser und morgens kuscheln wir noch vorm Aufstehen.

    Mittagsschlaf macht sie aber in ihrem Kinderbett im Kinderzimmer, so dass ihr das nicht fremd ist. Wenn sie Nachts mal durchschläft, oder wir das Gefühl haben, dass sie ohne uns besser schläft, dann wird sie umziehen.

    Sie hat sich bisher nicht abstillen lassen, da sie zu wenig Brei isst und auch Schoppen nicht so super trinkt. Und ich finde stillen noch entspannt.
    Nachts stille ich (sie wacht nachts auf, trinkt ein wenig im Liegen, dann schläft sie weiter und ich auch), am Tag gibt's Schoppen oder Brust.
    Wenn ich arbeite, dann stille ich vor dem Gehen nochmal und pumpe dann einmal ein bisschen ab, wenn ich sehr lange im Büro bleibe.

  • bei uns läuft es fast gleich wie bei muckel...
    der kleine mann wird gewickelt und schlafanzug angezogen, dann kommt er zu uns auf sofa kuscheln, bekommt auf dem sofa seinen schoppen. dann holt er sein buch u d wir schauen noch ein paar minuten bilder an. dann gehts nochmals ins bad, zähne putzen. dann sagt er dem elternteil, dass nicht an der reihe ist (wir wechseln uns ab, damit auch papa seine aufgaben hat) gute nacht. das andere geht mit ins zimmer, dort werden kuscheltiere und nuggi gegeben, kuss und dann ins bett gelegt. licht aus, spieluhr an.
    meist schläft er gleich ein, ansonsten "plappert" er noch mit seinen tieren.

    unser junior schläft seit anfang an in seinem zimmer in seinem bett. als er noch "jünger" war, hatte ich einen sehr bewuemen sessel in seinem zimmer neben dem bett, am anfang habe ich dort gekuschelt bevors ins bett ging und dort hatt er in der nacht auch seinen schoppen bekommen (konnte leider nicht stillen :-( ).

  • auf wie viele Stillmahlzeiten kommt ihr wenn die Kleinen durchschlafen ?
    bei mir sind es inkl. Nachts 6x, wenn das nächtliche stillen wegfällt, trinkt Sie dann evt. tagsüber öfters ?? Wie ist das bei euch ?

    Bin noch etwas unsicher die Kleine ins eigene Bett im eigenen Schlafzimmer zu legen, da sie ein Spuckbaby ist und nach jeder Mahlzeit und auch Std. später immer noch Milch ausspuckt, jetzt im Babybay leg ich Sie immer seitlich ( gestützt durch ein gerolltes Handtuch) wenn sie sich dann doch mal auf den Rücken robbt hör ich wenn sie sich mal verschluckt...

    Wie legt ihr eure Babys schlafen ? Rücken ? Seitenlage ?
  • Meiner dreht sich schon ne Weile selber. Da ist es egal wie ich ihn hinlege, 20 Minuten später liegt er eh nicht mehr so. Am anfang hab ich ihn mit einem Stilllkissen gestützt auf die Seite gelegt.
  • Ich leg ihn immer auf den rücken und er dreht sich dann so wie er will....oft liegt er seitlich ab und zu auch auf dem bauch. Er dreht sich bereits mit schlafsack in alle richtungen ;-)
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland