Cerazette Pille - Eure Erfahrungen?

scandyscandy

97

bearbeitet 8. 04. 2015, 14:49 in Gesundheit und Medizin
wer hat diese pille und was habt ihr für erfahrungen gemacht?

Kommentare

  • Ich habe diese Pille ca. ein 3/4 Jahr eingenommen und vor ca. zwei, drei Wochen wieder abgesetzt.
    Der Vorteil war, dass ich gar keine Tage mehr hatte, was sehr angenehm war. Aber die Nachteile überwogen:
    1. Sehr pünktlich einnehmen - ich habe es oft vergessen.
    2. Monotonie im Gefühlsleben - es gab kein Auf und Ab der Gefühle. Es fühlte sich alles so gleichbleibend an.
    3. Unreine Haut.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
  • vielen dank dodo.ich habe leider mehrheitlich von schlechten erfahrungen gehört.
    ich nehme sie selber und hörte vor kurzem über etliche nebenwirkungen.nun frag ich mich schon,ob meine Stimmungsschwankungen von der pille kommen oder einfach von der total veränderten Lebenssituation...
  • scandy: ich habe diese pille genommen und war nicht mehr ich selbst. launisch, stimmungsschw höchsten grades, depressiv, verstopfung, wassereinlagerung, kopfweh etc...
    aber erst nach 1 jahr sollte man diese absetzen, da wenn man sofort aufhört, auch nicht gut sei...
    auf jeden fall nach absetzen wurde ich sofort schwanger und hatte starke migräne/kopfweh, depressionen und konnte nicht mehr arbeiten;-(...
    positiv: keine tage mehr....
  • Hallo Scandy, ich nehme die Pille seit 3 Wochen und habe seitdem meine Periode ohne unterbruch. Naja...
  • Haarausfall, stimmungstiefs um nur 2 zu nennen.
  • Mir ging's auch so hatte über 6 Monate die Pille und non stop die Tage, war gar nicht zufrieden :-(
  • Ich hatte keine nebenwirkungen (ist mir zumindest nicht aufgefallen), aber ich hatte echt mühe mit der pünktlichen einnahme, und habe sie desswegen wieder abgesetzt.
  • Ich habe sie auch abgesetzt, weil ich mit der Pille an und für sich nicht klarkomme. Hätte noch drei verschlossene Sachets hier. Wenn jemand will, soll sich melden.
  • Habe fast 6 jahre diese pille genommen und werde sie nie wieder nehmen.
    Das gute war, das ich nie meine tage hatte, aber als ich sie abgesetzt habe, kam der schock.
    Myom in der gebärmutter (gutartiget Tumor)
    Ohne diese pille, hätte man es sofort gemerkt, da ich sie aber so lange genommen hatte, merkte ich davon garnix. Mein kinderwunsch war also in gefahr und es musste operiert werden.
    Fazit: diese oder eine andere pille werde ich nie wieder nehmen. Mal schauen wie ich nach der schwangerschaft verhüten werde, aber bis jetzt haben wir es gut ohne geschafft.
  • Ich hatte die cerazette nach der geburt meines sohnes und würde sie nie wieder nehmen. Wollte eigentlich die 3monatsspritze und da die cerazette die gleichen inhaltsstoffe hat hat meine FA gesagt ich soll es erst mit der cerazette pro ieren. Der erste monat war ja noch ok aber danach hatte ich den ganzen monat über blutungen daher habe ich die pille gewechselt und seit dem habe ich keine probleme mehr.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland