Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Viel trinken bei heissen Tagen?

pamypamy

141

bearbeitet 1. 06. 2015, 22:24 in Stillen
Wie macht ihr das, wenns heiss draussen ist?
Gebt ihr zwischen den Schoppen auch mal Fencheltee,als unterstützung, dass die kleinen auch genügend Flüssiges zu sich nehmen?

Lg

Kommentare

  • Hallo Paemy ja ein bisschen Fencheltee zwischendurch ist ok. Laut meiner KA muss er trotz Tee seine Milchmenge pro Tag trinken.
  • Achja dieser Rat habe ich bekommen da mein Schatz die Flasche bekommt. Ich weiss nicht wie es mit Stillkinden ist.
  • Mein arzt hat gesagt milch ist genug flüssigkeit... Kannst Ja mal deinen fragen? Sobald sie solides Essen kann Mann wasser dazugeben
  • Ok danke,, dachte nur, wenn er alle 4std. seine Milch bekommt wäre es notwendig wenn er zwischendurch so 10-20 ml- literli tee trinken solte.
    Aber dann ist ja gut!
  • Bei vollgestillten Kindern oder auch Schoppenkinder ohne eine nennenswerte Menge an Brei und co. brauchen zwischen durch kein zusätzliches Getränk.
    Zuviel Flüssigkeit kann auch gefährlich sein.
  • bini nana s meinung, bzw wurde mir das auch so gesagt;-)
  • Hab heut noch meinem arzt angerufen, bei der hitze seis empfehlenswert wenn er dazwischen noch Tee bekommt.. Wenn er will ist gut, ansonsten benötigts er nicht.
  • SkadiSkadi

    38

    bearbeitet 7. 06. 2015, 00:06
    Ich gebe meiner Kleinen (5.5 Monate und wird noch voll gestillt) bisschen Wasser bzw. sie reisst an meinem Glas und trinkt auch davon. Nicht viel, ist eher ein benetzen des Mundes. Im Planschbecken hat sie auch immer wieder versucht Wasser zu trinken. Ich denke das muss man nach Gefühl machen. Versuche aber ihr häufiger die Brust anzubieten bei der Hitze. Bei Babys unter 4 Monate würde ich auf jeden Fall davon abraten Wasser oder Tee zu geben.
  • wieso rätst du das unter 4 monaten ab? meine kleine ist jetzt 3 monate und ich habe mir auch schon überlegt ihr ab und zu wenns so heiss ist etwas anzubieten, weiss aber nicht genau ob das wirklich gut ist.. solange es ihr gut geht und sie nicht weint versuch ichs ohne.
  • meiner ist im sommer 13 zur welt gekommen u d bekam schon in den ersten 6 Lebenswochen abund zu einen schluck tee weil es so heiss war...
    hebamme meinte einfach, muss schauen, dass er seine milch immernoch schön trinkt.
  • Unter 4 Monaten rate ich ab da gesagt wird, dass durch zusätzliches Wasser vermehrt Natrium ausgeschieden wird, also der Salzhaushalt des Babys durcheinander gebracht werden kann, was zu Muskelkrämpfen und Herzrhytmusstörungen führen kann. Und die Nieren sind noch nicht so reif wie mit 6 Monaten. Es wird sogar offiziell ganz davon abgeraten vor dem 6 Lebensmonat zusätzlich Wasser zu geben. Das ist das was ich dazu gehört und gelesen habe, wie gefährlich oder ungefährlich das nun wirklich ist, weiss ich nicht.
    Aber wie bei vielen Themen gibt es verschiedene Meinungen und man fährt oft mit dem Mittelweg am Besten.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland