Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Baby schreit...

FunkyFunky

194

Symbol
edited 11. 06. 2015, 20:23 in Entwicklung und Erziehung
Hallo zusammen

ich war eben zwei tage von meiner kleinen, 14 wochen alt getrennt. nun ist sie wieder bei mir und als sie realisiert hat, dass sie die person gewechselt hat also vom gotti zu mama fing sie an zu brüllen. sie hat so gebrüllt wie sie sonst brüllt wenn sie von mit wegmuss und jemand anders sie haltet. meine frage ist, ob sie mich schon nicht mehr "gekannt" hat, ob ich also fremd war oder ob sie einfach aus stress von diesen zwei tagen brüllen musste, oder ob sie angst hatte, dass ich sie wieder weggebe?
war für mich schlimm, hat mir wahnsinnig leid getan, aber in den nächste 6 wochen werde ich sie einige male ein paar tage abgeben müssen. wie soll ich damit umgehen? es zerbricht mir fast das herz, sie so zu sehen!

Kommentare

  • Würde dir gerne helfen, weiss aber nicht was ich dir sagen soll. Denke die kleibe wie auch du müssen sich langsam daran gewöhnen
  • Hoi

    Ich denke die kleine weiss ganz genau wer du bist. Sie kennt deine Stimme, deinen Geruch und deinen Herzschlag.

    Freu dich dass es ihr so gut beim gotti gefallen hat. :) ich denke aber dass sie "nur" aus Stress geweint hat. Für die kleine ist es sehr verwirrend. Sie baut nun ihre bindung zu Mami und Papi auf.... Auch schon die nächsten Verwandten können ein so kleines Baby verwirren und vor allem Verunsichern!
    Vielleicht ist es noch etwas zu früh für sie??
    Wie läuft es denn inzwischen?
    Darf ich fragen warum Du sie so oft und lange schon weggeben musst?
    Lg Krümel
  • bis jetzt läufts immernoch etwa gleich, habe gemerkt, dass sie etwas weniger weint, wenn sie gerade ausgeschlafen ist und nicht müde.

    ja klar es ist viel zu früh, es ist auch wirklich schwer sie abzugeben und ich würde nicht, wenn es anders ginge. ich muss arbeiten, sonst haben wir kein geld (bin alleinerziehend). ausserdem schliesse ich gerade meine ausbildung ab, somit kann ich ab august weniger arbeiten für mehr lohn, das sollte dann alles auch entspannen. ich werde dann nachts arbeiten, meine kleine schläft durch, bekommts also nicht so stark mit, wer sie hütet.
  • ich arbeite noch in bern, bin aber nach der geburt in den kt zh gezogen, weil hier meine eltern in der nähe sind zum hüten. da ich verschiedene schichten habe, reicht die zeit nicht, jedesmal zurück zu fahren, weil die zeiten nicht zur sbb passen, fährt noch nichts so früh.
  • Ok, ja das klingt anstrengend. Ich hoffe dass sich alles besser einpendelt wenn du mit der Ausbildung fertig bist. Viel glück
  • ja es ist viel, aber machbar. meine kleine ist sonst sehr pflegeleicht!! sie ist immer zufrieden und weint nie, ausser in solchen situationen.
  • ich drücke die daumen, dass sich die situation entspannt und du etwas weniger stress hast..
  • danke euch! ja unterhaltsbeiträge sollten irgendwann auch geregelt sein, das dauert aber noch...
  • Keine Angst. Solange die Kleinen nicht reden können ist weinen ihre einzige Möglichkeit zu kommunizieren. Die Natur hat es so eingerichtet, dass die Mama kommt wenn das Baby schreit. Umgekehrt weiss das Baby, dass die Mama sich kümmert, wenn es weint. Weinen ist für die Babys wichtig um zu überleben. Je besser Du Dein Baby kennst, desto sicherer wirst Du deuten können, was es möchte wenn es weint. Möglich ist: Hunger, Angst, Langeweile, Bedürfnis nach Nähe, Schmerzen etc. Wenn Du weg warst und zurück kommst, möchte dein Kind, dass Du ZU IHM kommst. Und das erreicht es mit weinen. (Nun wäre es noch interessant zu wissen, wie viel es geweint hat, als es bei der Hüteperson war). Wenn Du mehr zum Thema Weinen erfahren möchtest, komm mich besuchen. Am besten zusammen mit der Hüteperson. www.firststepmethod.com/heike-joas

  • Funky wrote: »

    Hallo zusammen

    ich war eben zwei tage von meiner kleinen, 14 wochen alt getrennt. ... fing sie an zu brüllen. ...

    Hallo Mama-Funky,

    unsere Kleine hat wochenlang geschriehen wie ein Irischer Baumwerfer, bevor wir die Lösung gefunden hatten. Wir haben 7 Tage diese Tipps angewendet und das Geschreie ist Tag für Tag zurückgegangen. Sie (meine Kleine) schläft heute durch http://go.machwasdrauss.90593.digistore24.com/CAMPAIGNKEY

    Wir wünschen euch verdiente, ruhige Nächte und alles Gute, Sandra & Boris :)
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland