Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Kann/soll ich nach dem 4. Monat auf andere Flascherl umsteigen?

momomomo

367

bearbeitet 14. 08. 2013, 08:11 in Ernährung
Unser Zwerg ist jetzt 4 Monate alt und wir hatten bis dato die Mam Anti-Cholik-Flaschen. Mir gehen diese Einzelteile aber mittlerweile auf die Nerven - ich lass sie nach dem Waschen auf einem Tablett Lufttrocknen, damit keine Feuchtigkeit im Flascherl ist. Und das braucht in der Küche einfach zu viel Platz.

In der Windeltorte hatte ich normale 330ml Mam-Flaschen. Da er keine Choliken oder andere Verdauungsprobleme hat, würd ich nun auf die umsteigen, natürlich noch mit den 2er-Saugern. Was meint ihr dazu? Sollt ich noch abwarten?
Und wenn ich umsteige: Was macht man mit alten Flascherl? Neue Bodenventile und Sauger müsste man wieder kaufen dafür.

Kommentare

  • Versuchs mal. Nötig ist ein Umstieg nicht, aber machen tuts auch nix und ddu siehst eh wir ers annimmt :)
  • was mich hald besonders nervt, sind die dichtungsringe. grad die heißen temperaturen der vergangenen wochen und auch hier in kroatien sind nicht gerade förderlich für den geruch... und ich hab dann immer angst, dass er sich da was holt, wenn ichs nicht gscheit genug reinige (seh leider etwas schlecht :)) ).... ich werds nachm urlaub mal probieren :)
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland