Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Baby und Haustiere

MamaliasMamalias Symbol

387

bearbeitet 15. 08. 2013, 18:35 in Entwicklung und Erziehung
Wir haben eine Katze, die sich gsd alles gefallen lässt ^^ aber wenn beide im selben Raum sind hab ich td keine ruhige Minute! Wenn er schläft und ich auch müde bin, muss die Katze raus, da sie sich schon öfter auf ihn legen wollte. Aber die 2 sind mittlerweile die besten Freunde :)

aber ich höre oft Stimmen a la: "die ganzen Haare sind sooo schädlich für dein Kind, Tiere sind so schmutzig" usw usf
ich finde das es nichts schöneres gibt, als mit Tieren aufzuwachsen. Ich glaub es gibt sogar schon Studien darüber, dass das sogar gut für das Sozialverhalten von Kindern ist!

Hab ihr Hautiere? Oder Angst vor Allergien usw?

Kommentare

  • wir haben 2 katzen, 1 hund und 4 bartagamen und unser sohn liebt alle. Es geht sehr gut!
  • Wir haben 1 hund und der lässt sich wirklich alles gefallen:-);-)
  • cupcakecupcake Symbol

    407

    bearbeitet 16. 08. 2013, 06:43
    Wir haben auch eine kleine Hundedame. ;)
    Sie ist ein Zuckestück und total verschmust. Ich finds total schön, dass unser Kind mit einem Haustier aufwachsen darf, denn ich habs mir immer gewunschen als Kind! :)
    Bin schon gespannt wie das wird, wenn unser Wuzi erstmal da ist. Ne Umstellung wirds sicher auch für unsere kleine Maus werden. Aber ich bin ganz zuversichtlich, dass wir das schaffen. :)

    Und das ist unsere kleine Tussi. :x
  • Ohhh ist die süsss☺☺☺
  • Ich bin auch ganz verliebt in sie. :x :)
    & das obwohl ich sie anfangs gar nicht wollte, war ein Geschenk zum Valentinstag von meinem Schatz. ;)
  • Ich hab einen 6 Wochen alten Sohn und 2 Hunde... Es geht super mit den 3!
    Ich selber bin mit 3 - 16 Hunden teilweise aufgewachsen und ich habe 0 Allergien! Für mich wars das schönste mit den Hunden aufzuwachsen und deswegen solls mein kleiner Schatz auch :)
  • Wir haben auch nen chihuahua und es funktioniert super mit unseren kleinen Die ist jetzt 4 monate... Zudem verteidigt unser hund das baby vor fremden was total süss ist anzuschauen
  • Ich bin mit Hühner, Enten, Papagei, Katzen und Hund aufgewachsen. Habe null Allergien.
    Habe drei Geschwister die ebenfalls keine Allergien haben. Neue Untersuchungen sagen sogar das Gegenteil. Wenn das Immunsystem keine Möglichkeit hat etwas anzugreifen, mit Keimen ec. zu kämpfen greift es irgend wann den eigenen Körper, oder Keime an die eigentlich nicht gefährlich sind. Dh: Allergien und Autoimmunerkrankungen entstehen.
    Ich habe selber zwei Hunde und fünf Katzen, meinBaby wird sicher nicht steril aufwachsen. Einfach so die "normale" Sauberkeit. Und die Katzen und Hunde regelmässig Impfen, entflonen und entwurmen. Dann geht es sicher gut.
  • MamaliasMamalias Symbol

    387

    bearbeitet 17. 08. 2013, 13:23
    von den Untersuchungen wusst ich noch nix! aber gsd endlich hab ichs bestätigt und kanns den sterilen Mamis rein würgen xD
  • wir haben zwei katzen :x eine davon ignoriert nono so ziemlich und die andere schläft im gitterbett oder bei uns im bett. im gitterbett allerdings mittlerweile nur mehr, wenn nono nicht drin liegt. sie wollte sich einmal an seinen rücken kuscheln (seitenschläfer) und da hat er sich umgedreht und ihr ohr zu fassen bekommen und wollts a la neugeborenen-manier nicht mehr los lassen :)) seitdem hält auch sie sicherheitsabstand.
  • Wir haben einen Hund (hatten bis vor kurzem auch eine Katze :( ) und obwohl Junior erst 14 Monate ist kann ich jetzt schon nicht mehr sagen wie oft es schon vorkam, dass er dem Hund irgendwas hingehalten hat, der hat drübergeschleckt, und dann hat er es sich selbst in den Mund gesteckt 8-|
    Ich finde es zwar ein bisschen eklig, aber Sorgen um mein Kind mache ich mir deshalb lange nicht. Wenn ihn Oma bei so einer Aktion erwischt sagt sie immer "Jetzt holt er sich gerade wieder ein paar Abwehrkräfte" :))
  • @mima Ich mein klar will mans eigentlich nicht, aber was soll ma schon dagegen machen. Da müsste man entweder Hund oder Kind wegsperren und das is ja grausam.
    & ganz ehrlich, ich hab als Kind auch meine Sandkuchen gegessen, und das war sicher auch nicht das gesündeste. :))
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland