Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Fehlgeburt suche hilfe

pinkiipinkii

9

Symbol
edited 10. 03. 2016, 15:15 in Schwangerschaft
hallo zusammen

also ich war bereits zum 2ten mal schwanger trotz der Pille (Myvlar), habe sie korrekt eingenommen jeden aben zwischen 8 und halb 9. bei der ersten ss ging alles gut doch da zeigte der Test erst beim fünftem test das ich schwanger bin, sprich im dritten monat.
Dieses mal ebenfalls der test zeigte negativ und trotz brustspannen, leichte unterleibsziehen, vermehrt hunger etc. sagte mir mein frauenarzt im januar, wenn der test negativ sei müsse ich mir keine sorgen um eine schwangerschaft machen was ich dan auch tat. bekam kurz darauf eine angina und sollte starke antibiotika nehmen worauf ich dem hausarzt sagte´´ das ich nicht sicher sei das keine schwangersnichaft im gange ist´´ und seine antwort war das wen der test negativ ist es sehr unwarscheinlich sei, also nahm die antibiotika 1 woche und musste 1 woche anhängen da ich direkt von der angina zur bronchitis überging.

Im februar musste ich zu meinem Fa wegen einer fortgeschrittener blasenentzündung die bereits nieren und eierstöcke mitentzündet hat und bekahm noch einmal starke medikamemmte für eine woche.

am 1.3.16 wollte ich eine pillenpause machen wie gewohnt nach 3 monaten, bis sonntag war nichts ausser mal schmerzen im unterleib und am sonntag nachmitag die fehlgeburt. Mein arzt kann sich nicht erklären wiso und weshalb der test nicht angezeit hat mache mir nun vorwürfe wiso ich diese starken medikamente genommen habe obwohl anzeichen auf eine ss da waren und ich zu sehr auf die worte meiner ärzte gehört habe.

wollte fragen ob vieleicht jemand etwas ähnliches durchgemacht hat? Weiss nicht was ich tun soll um darüber hinweg zu kommen den ne therapie liegt nicht drinne zwischen arbeit und meiner klainen die samstags 2 wurde.

Kommentare

Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland