Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Mein Sohn will nicht ohne mich in der Spielgruppe bleiben

lealea

1

edited 20. 09. 2016, 11:54 in Verschiedenes
Hallo Mamies

Ich Heisse Lena und habe ein Sohn der im Juni 3 Jahre geworden ist. Mein Sohn ist ein sehr Lebhaft und freundliches Kind, er spielt sehr gerne mit anderen Kindern und hatte nie Problem gehabt anderen Kindern anzusprechen. Aus diesen Grund, dachten ich und mein Mann, dass es vielleicht eine gute Idee wäre, wenn er zwei Mal in der in die Spielgruppe gehen würde.
Mitte August hat er mit der Spielgruppe problemlos angefangen und er war immer gern dort, bis vor zwei Wochen da wollte er nicht mehr ohne mich dortbleiben.
Jedes Mal als ich ihn gebracht habe, hatte er an meinem Bein Festgehalten und wollte, dass ich mit ihn dortbleibe. Dann habe ich versucht zu erklären, dass ich ihn in 2 Stunden wieder abholen würde usw.…Alles erfolglos, er fing an sofort zu weinen, dann musste ich zwei Mal die ganzen Stunden dort sitzen bleiben, denn nur so ist er geblieben und war wieder froh und er hat sehr gut mit den anderen Kindern gespielt.
Am Freitag habe ich ihn wiedergebracht und da fing das Theater wieder an, er wollte, dass ich bleibe. Die Spielgruppeleiterin hat mir gesagt, dass es so nicht mehr weitergehen darf. Sie hat jetzt vorgeschlagen, dass ich ihn am besten ab Januar wieder dorthin schicken soll. Dann gab sie mir alle Sachen die er bis jetzt gebastelt hat. und hat gesagt ich sollte ihn abmelden. Ich war sehr Traurig und wollte sie fragen ob wir es noch ein viertes Mal probieren könnten, aber ich verstehe, dass es für sie und die restlichen Kinder nicht so einfach ist, wenn es jedes Mal ein Theater gibt.
Jetzt zu meiner Frage.
Seit gestern sagt mein Sohn ständig, dass er zu spielgruppe gehen will, ich habe ihn erklärt, dass er nicht mehr geht usw. Er wurde Traurig. Mein Mann ist der Meinung wir sollten uns wieder Melden und weiter Probieren. Was meint ihr, sollen wir ihn wiederbringe oder bis Januar warten? Ich möchte mein Sohn einfach zu nichts zwingen.
Ich danke euch schon in voraus 

Kommentare

  • Hallo Lea,
    ich habe nicht meine Kinder zu Spielgruppe geschickt, aber ich habe dasselbe Situation, als meine älteste Tochter Kindergarten besuchen begann. Sie wollte nicht ohne mich zu lang bleiben. Darum habe ich immer ein bisschen früher zurück genommen. Und ein bisschen später hat sie es gewöhnt. Aber zum erst war es nicht leicht. Sie spielte gern mit anderen Kindern aber doch vermisste mich sehr. Es ist ganz normal für 3 jähriges Kind.
    Viel Erfolg
  • SophiaSSophiaS

    14

    edited 4. Januar, 11:56
    Hallo, ich kann gut verstehen wie es dir geht, denn auch mein Sohn wollte sehr lange nicht im Kindergarten blieben. Weisst du, uns hat dann ein ganz leichter Trick geholfen. Und zwar hab ich ihm ein Foto von uns in eine ganz kleine Tasche gesteckt und diese an seiner Hose festgemacht. Hab ihm dann erklaert dass wir in Gedanken immer bei ihm sind. Und seitdem laeuft es einfach ganz fantastisch. Und er ist so stolz auf eine kleine Tasche in die man uebrigens auch ganz toll Steine, Gras, Kastanien, ....... stopfen kann ;)
  • Gute idee die die SofiaS da hat.
    Versuch es einfach einmal
  • du kannst die ersten Tage mit ihm bleiben, damit er den Aufenthalt in der Spielgruppe nicht stressig findet. danach gewöhnt er sich und wird auch bleiben wollen
  • Das ist aber normal :d
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland