Probleme beim Essen

bearbeitet 15. 11. 2013, 15:48 in Ernährung
hallo zusammen! meine kleine (12 monate) wedelt seit ca. 2 monaten immer mit den armen, wenn ich sie füttern will. ich muss sie andauernd beschäftigen, sonst macht sie den mund nicht auf. den brei an und für sich, mag sie gern. sie zeigt auch immer, wenn sie genug hat. an fingerfood oder auch an "unserem" essen hat sie noch kein interesse. das landet immer auf dem boden. hab' ihr auch schon selbst einen löffel gegeben, aber damit schaufelt sie nur alles auf den boden. nun fängt das wedeln beim schoppen auch schon an. die mütterberatung meint, das sei nur eine phase, ich soll geduld haben und so weitermachen. sie nimmt ja prima zu... nur leider gehen mir langsam die ideen aus... kennt das jemand? vielen dank & liebe grüsse

Kommentare

  • Hallo :-) was bekommt die denn? Gläschen? und wenn dus ihr in eine Schüssel tust und sie einfach mal machen lässt? wenn du Angst hast? sie bekommt zu wenig kannst du ihr auch mal einen Milchbrei oder so zu einem Flascherl verdünnen!
    Aber hätte sie hunger würde sie bestimmt essen :-)
  • sie bekommt gläschen, selbstgekochtes, milchgriess, quark, brot, früchte etc. wie schon gesagt, das essen an und für sich schmeckt ihr. sie hatte auch schon ein eigenes tellerchen und einen eigenen löffel, aber sie schmeisst alles auf den boden. pro mahlzeit nimmt sie gegen 250gr., aber die unterhaltung muss einfach stimmen...
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland