Angst um mein Kind

cecilececile

1

bearbeitet 13. Juni, 14:01 in Familie und Beziehung
Hallo zusammen..
Ich brauche dringend euren Rat..
Folgende Situation: In der Familie von meinem Mann ist ein Fall von Kindesmissbrauch ans Licht gekommen... Täter und Opfer sind ganz nahe verwandt niemand hätte das gedacht..

Meine Tochter (4) hatte nie etwas mit dieser Person zu tun, trotzdem habe ich jetzt grosse Angst und Sorgen.. Denn der Freund meiner Schwiegermutter, bei dem habe ich einfach ein ungutes Gefühl...Er spielt immer mit meiner Tochter was totaö schön ist einerseits, anderseits macht es mich irgendwie auch stutzig denn es ist manchmal einfach übertrieben und zuviel.

Wenn kinder da sind ist er meisstens bei den kindern und nicht bei den erwachsenen..
ich weiss auch dass meine Tochter wenn sie bei ihnen ist auch schon allein mit ihm war, wenn schwimu z.b einkaufen ging..
Ich habe lange darüber nach gedacht und mein gefühl hat mir einfach gesagt dass och etwas machen muss. So habe ich meiner schwimu gesagt dass ich seit dem Vorfall aufgelöst und in sorge bin und niemandem mehr richtig vertrauen kann. in zukunft wolle ich einfach dass sie meine tochter nicht mehr alleine lässt bei ihm, dass ich nicht mehr will dass sie wenn sie dort übernachtet bei ihnen zusammen schläft oder auch gebadet wird dort etc.

meine schwi mu ist natürlich aus allen wolken gefallen, sie ist sauer entäuscht und wütend und findet meine unterstellungen unverschämt obwohl ich ihm ja nichts unterstelle ich habe einfach angst und ein ungutes gefühl...
Jetzt bin ich hin und her gerissen denn sie machen viel für uns und sind immer da wenn wir sie brauchen... wenn alle meine ängste grundlos sind, dann habe ich ihnen sehr unrecht getan und mache jetzt etwas kaputt😞 anderseits könnte ich es mir nie verzeihen wenn etwas geschehen würde und ich hätte es verhindern können..,

was meint ihr? habe ich falsch gehandelt?
ich weiss grad nicht wo mir der kopf steht....

Kommentare

  • wir hatten ein sehr gutes verhältnis bis jetzt und meine schwimu ist ein toller mensch.. habe angst dass ich nun alles kaputt gemacht habe und ein schlechter mensch bin😞
  • hast du mit deinem mann zuerst dies besprochen - bevor du deiner schwiegermutter deine bedenken geäussert hast ?

    denke da hast du nun ziemlich viel „angerichtet“. aber du hast aus deinem gefühl heraus/deinem instinkt so gehandelt. vielleicht wurde dies aber durch den vorfall (der bekannt ist) noch verstärkt und du hättest ohne dieses wissen, etwas anders reagiert.

    die worte sind nun gesagt. es liegt nun an euch allen, das vertrauensverhältnis (wieder) aufzubauen
  • Deine Tochter ist nun in einem Alter, in welchem man gut bzw. kindgerecht Sachen erklären kann, was verboten ist/was sofort dem Mami oder Papi gesagt werden muss. Wie das Thema „ich gehe nicht mit Fremden mit“ würde ich sachte das Thema einmal anschneiden, dass man sich nicht nackig macht (ausser zu Hause wenn es in die Badewanne geht). Also nicht jetzt extrem auf diesem Thema beharren und dauernd ins Gespräch bringen, aber dass sie es sicher schon einmal gehört hat.
  • Klar ist sie sauer, aber ich hätte auch so wie du gehandelt.
    Ich würde sicherlich auch das kind stärken, aber dennoch wachsam sein. Kinder sagen oftmals nicht nicht, da die täter sehr subtil beginnen und immer weiter gehen.
  • Hut ab! Du bist so mutig ich bewundere dich!!!!! Und ich kann nur sagen BRAVA! Du hast meiner meinung nach absolut das richtige gemacht!
  • Schliesse mich IroL an!! So viel Mut muss man zuerst haben!! Verstehe deine Schwiegermutter & ihre Reaktion aber an erster Stelle sollte das Kind und sein Wohl stehen. Und deine Angst ist nicht unbegründet wegen diesem Vorfall.
    Ich würde auch mit dem Kind sprechen und erklären was OK ist und was nicht & vor allem, nochmals sagen dass sie jederzeit zu dir kommen kann.
  • Hätte ich auch so gemacht...die Schwimu sollte deine Anforderungen akzeptieren. Wenn sie das nicht versteht, ist es nicht deine Schuld...es ist DEIN Kind und sind DEINDE Ängste, die muss man ernst nehmen.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland