Baby ins Bett bringen..Mami..Papi..

ihr Lieben

meine kleine ist nun 3 Monate alt und inzwischen hat sich ein Schlafrythmus entwickelt. Eigentlich möchten mein Partner und ich uns abwechseln sie am Abend ins Bett zu bringen..jedoch schreit sie seit kurzem bei ihm..und ich kann sie relativ problemlos zum einschlafen bringen..
habt ihr erfahrenen Mamis mir Tipps..kennt ihr das? Finde es so schade und es tut mir auch leid für meinen Partner..

Kommentare

  • Ich würd se glaub zäme is bett bringe. Mir mache das sit geburt so (jetzt isch sie 2J) und so het sie sich a üs beidi gwöhnnt und so gohts au problemlos wenn mol eis vo üs nid ume isch 👍.
  • Ich bring sie immer is bett,sit 8 Mönet mit ischlafstille.da er am more muss go schaffe und ich di hai bin änderemer nüt dra.sie het au suscht amigs mühe zum ischlafe und mitem papi würd sie höchstens afange spiele🤪😂
  • Die gross bi eus het au sone Phase gha, mer hends eifach akzeptiert. Plözli eshs de gange. Und es änderet immer wider 🤷🏽‍♀️ mal mami mal nur papi...
    die chli esch jez 8mnt und da chan er na gaaaar nüt machä will ich si immer na ischlafstille.
    Das chund den scho na.
  • Während ich gstillt han, han ich immer beidi is Bett bracht. Nacher hett das min Maa übernoh, am Afang hends chli blöd tah aber mir hends eifach immer wieder probiert und er hett sis eigene Ritual entwicklet. Jetz bringt er di Grossi (4.5) und di Chli (1) beidi jede Abig is Bett. Wenn ich mal muess, schlafeds nie schnell ii und mached Theater😅
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland