Probleme beim Stillen

Liebe (Stillerfahrene) Mamis
Ich bin seit 4 Wochen stolzes Mami eines kleinen Jungen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Stillen (Milcheinschuss erst 7d nach sek. KS, Abpumpen ohne Erfolg, Zuschöppelen, Milchstau, Entzündung usw...), kann ich nun freudig berichten, dass ich seit knapp zwei Wochen vollstillen kann 🥳 & der Kleine gut zunimmt. Juhuii
Da ich leider eine vollkommene Stillanfängerin bin, nun meine Frage an dir erfahrenen Stillmamis. Mein Kleiner trinkt seit ca. Zwei Tagen ausschliesslich an einer Brust (als wenn ich ihn links ansetzte, trinkt er nur von dieser Brust). Trotz wickeln, wecken usw. kann ich ihn nicht motivieren, die Brust zu wechseln. Er weigert sich, kann ihn aber wieder an die brust ansetzten an der er bereits getrunken hat & er trinkt einfach weiter. Nun habe ich Angst, dass ich wieder zu wenig Milch haben werde, weil er ja nur immer an einer Seite trinkt. Was kann ich tun? Und besteht die Gefahr, dass ich dadurch weniger Milch „produziere“? Ich bin froh um jeden Ratschlag und Tipp 👍🏻👍🏻

Kommentare

  • Keine Sorge. Du kannst pro Mahlzeit nur eine Brust anbieten und bei der nächsten gibst du die Andere. Es ist nicht nötig beide Brüste zu geben. Ich stille immer nur mit einer Brust und wechsle nicht wärend dem Stillen, das ist wirklich nicht nötig. Du hast auch einfach so nicht weniger Milch und die Menge die du beim Pumpen rausbekommst, ist nicht die Menge die du wirklich hast, denn beim Pumpen wird die Brust nie richtig entleert, es wird kein Oxytocin ausgeschöpft und die Saugtechnik eines Babys ist total anders, also sagt abpumpen sowieso nichts üver die eigentliche Menge aus. So lange du nach Bedarf stillst und nach Bedarf bedeutet auch nach deinem Bedarf, hast du genug Milch. Du erkennst das 1. an der Zuhanne vom Kind und 2. Wiviele nasse Windel es in 24 Std hat. 4 bis 6 sollten es sein. Stillen nach Bedarf bedeutet auch zum beruhigen, zum nuckeln usw. Nicht erschrecken wenn dein Kind plötzlich dauernuckeln möchte oder in der Nacht ständog gestillt werden möchte, auch das ist völlig normal...solche Phasen kommen immer wieder und sagen nichts darüber aus ob du genug Milch hast. Deine Brüste passen sich am Bedarf deines Kindes an inmert 2 Tagen. Keine Sorge...du machst alles richtig so lange du beim Stillen nach Bedarf gehst, nicht auf die Uhr schaust und pro Mahlzeit immer eine Brust anbietest. Meiner trinkt seit er 3 Monate ist immer nur eine Seite und das 5min und fertig ist er 😝👍
  • Ps. Die Brüste werden nach ca 6 Wochen weicher und fühlen sich leer an, auch das ist normal. Die Milchmenge hat sich dann eingespielt und es wird nur noch so viel Milch peodutiert wie nötig. Wenn du trotzdem Sorge hast, kannst du dein Kind auch öfters anlegen, denn nach Bedarf bedeutet wie gesagt auch nach deinem Bedarf 🤗
  • Danke für die antwort. Das beruhigt mich sehr! Ich stille einfach, wenn er hunger hat. Meist hat er so ca. 30 min und ist dann 4h zufrieden. In der nacht ist er sogar 6-7h am schlafen. Er hat mind. 8 nasse windeln am tag & nimmt sehr gut zu. Also kann ich ein wenig aufatmen.
  • Das hört sich doch super an 👍👍Aber wie gesagt die Stillpausen werden bestimmt mit der Zeit kürzer und es gibt Phasen da wollen sie ständig an der Brust sein, das ist NORMAL. Es bedeutet nicht, dass du dann weniger Milch hast. Clusterfeeding nennt sich das, wenn du es googlest, findest du viel darüber. Meiner kommt in der Nacht ca alle Stunde 😝 aber da er bei mir schläft und ich es im Halbschlaf mache, merke ich es nicht gross.
  • Ja das ist auch völlig in ordnung. Hauptsache es klappt 👍🏻👍🏻.
    Von clusterfeeding habe ich scho gehört. Wirklich? Jede Stunde? Da müssen der Kleine und ich noch üben. Im Halbschlaf klappt es definitiv noch nicht.
    Kann ich dich noch etwas Fragen bzgl. Stillen in der Öffentlichkeit? Wie klappt das, dass nicht gerade alle meine Brust zu gesicht bekommen 😂😂 (ich stille mit brusthäubchen)?
  • Stillhütchen meine ich 😂😂😂
  • i han überall gstillt in da öffentlichkeit. en breite schöne schaal und den chasch alles abdecke. stilllibli still BH und den chame das super dezemt mache. i han lest johr sogar am zürimarathon vor mim lauf uf em schiff und noch em lauf sm rappelvolle bahnhof gstillt
  • Wirklich? Ihh. Ich habe eine relativ grosse brust, und habe einfach angst, dass da was rausfällt 😂. Und mein Kleiner braucht einen moment bis er „angedockt“ ist 😉.
  • jo 🤷🏻‍♀️ han au im zug gstillt. bin abr 1 klass gfahre und den hesch guet es abteil für di. wen meh dlüt fröget segs im restaurant oder sus wo findents sus immer es stills örtli für eim. abr mengmol isch halt aifach nöd anderst gange. und die wo starren hani sgfühl hend no nie im lebe e brust gseh 🤦🏻‍♀️🤷🏻‍♀️i han su scho imne kafi gstillt. min het sich super schnell ablenke loh ab öbe 5 mönet den isch au nüme soo guet gange und er het en moment brucht. sind viellicht 2 sekunde gsi wome mini brust gseh het und da kli isch unterem schaal gsi. testes doch paar mol dahai. am afang hani immer öbert dabi ka wo mr kurz gholfe het mit em schaal mit da zit chames guet alai mache. und ps. i han derfahrig ehner gmacht das dLüt peinlich berührt weg glueget hend wie gstarrt. vorallem da kondikteur uf em schiff het nu gsait ah alles guet bruch kais bilett vo ihne 😆 und isch grad wiedr davo düset
  • Ich still überall ohni Schal oder suscht abdecke. Mä gseht e nüt da dä Kopf vom Kind vorne dra isch, do gseht me bi Teil Fraue mit Usschnitt me 🤣 bis jetzt het nie öbert öbis gseit oder komisch gluegt, egal ob am Tisch im Restaurant, im Zug, ufärä Bank i dä Stadt...isch jo nüt däbi, mir esset jo au i dä Öffentlichkeit und da wo zBaby macht isch nüt anders 🤗👍
  • Ich glaub es chunt ufs Baby druff ah ... wens hunger hät den gibsch es egal wo 🤷‍♀️ .. und es söt doch öppis natürlichs si 🤱 also häti chöne stille .. wärs mir egal gsi wer was gseit hät ...
    Aber ich als Baby ha das ned chönä ... dussä 🤣 ich han nur immer ad brucht wele weni amene ruehige Ort gsi bin ... also mis Mami höt chöne go poschte und ich ha nie öppis wele 🤷‍♀️
    Erscht dihei immer..
    Also ich würd das mache was dis Baby wot 🤷‍♀️ nach bedarf
  • Haha moonpie87, das stimmt definitiv.
    Muss mir jetzt noch praktische kleidung kaufen, damit es nicht so unbeholfen aussieht 😂😂😂.
    Ich kann mit sicherheit davonausgehen, dass wenn ich mal unterwegs bin, der kleine sicher hunger hat 😜.
  • Noch eine Frage liebe Mamis
    Habt ihr mir einen Tipp gegen Wunde Brustwarzen. Habe Heilwolle, Purelan, Bepanthen Plus und Salbeitee probiert. Wurde leider bis anhin nicht besser (Habe beidseitig Rhagaden, schnmerzt vor allem beim ansetzten).
  • mini hebamme het mr empfohle oben ohne ume zlaufe dahai damit beust an da luft tröchne chan und sunne. i han das su gha. han dr kain tip wie dure hebe. es wird sicher besser. i han sgfühl i han jetzt hornhüt an da beustwarze 😂min isch jetzt 13 mönet und i stillen no
  • Kauf dir än Brustdonut oder bastle eine für in BH damit dini Brustwarze immer frei isch und nöd an BH a chunt 👍
  • Bi mir hets lasere durd Hebamme und silberhüetli wunder gwürkt. Han die gliche sache wie du usprobiert gha. Han silberhüetli dörfe uslehene vo de hebamme.
  • Danke vielmals für die ganzen tipps. Werde jetzt mal alles versuchen 😂.
    Ich hätte da nochmals eine frage 😇. Mein Kleiner (jetzt 5 wochen alt) schwitzt sehr stark beim Stillen. Meine Hebamme hat gesagt, dass kommt vom Anstrengen beim Saugen. Nun ist es aber so, dass der kleine auch schwitzt, wenn er den nuggi hat oder wenn er nur kurz auf meiner Brust liegt. Kennt das jemand? Was kann ich tun?
    (Fieber hat er keines. Ziehe ihm zu Hause nur einen leichten Body und Windeln an.)
  • Ja mini chli hät au so schlimm gschwizt egal wasi gmacht ha ... aber ebe nur am kopf... mini Ärztin hät mer de gseit das isch normal 🤷‍♀️ ... da Babys na kei schweissdrüsä händ chönds nur am kopf schwitze ... dert staut sich au ganz schnell dwärmi ...
    Drumm zieht mer de Babys nach de genurrt au schnell eh chappe ah will der au dwärmi am schnällschte weg gaht 🤷‍♀️ so hanis verstande 🤔
  • Von Nuggi wird abgeraten wegen Saugverwirrung wenn man stillt. Nur so als Info nebenbei. Hm also wenn er so stark schwitzt würde ich das eher mal beim Kinderarzt besprechen. Morgen da mal anrufen und fragen, sie hören dann das Herz ab. Wegen der Anstrengung kann es sein aber nicht beim Nuckeln am Nuggi oder einfach so. Ziehst du ihm keine Hosen an? Versuch es mal mit bisschen mehr anziehen. Denn man schwitzt auch wenn wir zu leicht bekleidet sind weil der Körper versucht die Temperatur aufrecht zu erhalten und das verbraucht Energie. Nicht zu viel abziehen, ein Langarmbody, eine dünne Hose und feine Söckchen reichen.
  • nicht zu viel anziehen meinte ich...Hosen, Socken, Body.
  • Oh, meine hebamme hat mir erklärt, dass nuggis gut seien, da babys sich mit saugen selber beruhigen können. Klar nicht von morgens bis abends, aber zwischendurch und bis max. 2 jahre. Habe ihm auch erst den nuggi geben dürfen, als es mit stillen geklappt hat.

    Hosen werde ich ihm wieder anziehen. Ist wirklich schlimmer geworden, seit ich ihm keine mehr angezogen habe. Mein Kinderarzt hat vor einer Woche beim termin das herz abgehört und gesagt, dass alles ok sei. Soll ich trotzdem nochmals nachfragen?
    Danke für die tipps 👍🏻🥰
  • Naja nein eigentlich nicht, dafür ist die Brust eigentlich da...der Nuggi ist nur ein künstlicher Brustersatz. So wird es einfach nichts mit dem Stillhütchen wegbekommen. Die Saugtechnik beim Nuggi ist eine ganz Andere als beim Stillen, kommt dann noch ein Stillhütchen dazu, muss das Baby div. Saugvatianten können, viel zu viel für ein Baby. Eine Stillberaterin lehnt Nuggis ganz klar ab. Eine Saugverwirrung kann IMMER auftreten, auch monate später.

    Versuch ihm mal mehr anzuziehen morgen, evt einen dickeren Strampler über dem Body. Wird es nicht besser, würde ich sicherheitshalber mal beim Kinderarzt nachfragen. Hebammen sind toll, sie sind aber auf ihrem Gebiet gut und nicht überall 😊👍
  • Ah ok. Das wusste ich nicht. Gut der kleine war sowieso nicht wirklich ein grosser fan von nuggis, dann wird das abgewöhnen sicher einfach 😆.

    Werde morgen mal schauen & wenn es dann nicht besser wird, rufe ich den KIA an. 👍🏻

    Noch eine frage, die mir gerade einfällt 😱 ... mein kleiner hat relativ viele haare. Wenn er schwitzt, sind die haare ganz nass. Trotz trocknen, snd dir haare noch ein wenig feucht. Würdet ihr danach ein mützchen anziehen, bis die haare wieder trocken sind? Ich habe ein wenig angst, dass er sich sonst eine erkältung einfängt 😩.
    Sorry, ich bin ein richtiger baby-anfänger... ich bin so dankbar, dass es hier so kompetente, erfahrene Mamis gibt, die mir immer auskunft geben!!! 💕💕
  • Eine Mütze Zuhause ist unnötig, da überhitzen Babys oft. Ein Baby sowie Erwachsene holen sich nie eine Erkältung weil ihnen kalt ist, da sind IMMER Viren odee Bakterien im Spiel...das ist einfach ein alter Aberglaube 😊 trockne doch die Haare mit einem Föhn 😊die meisten Babys lieben das sehr, warme Luft und das Geräusch. Wenn die Haare noch bisschen feucht sind, passiert da schon nichts, nur richgig nass sollten sie nicht sein weil Babys am Köpfchen schneller auskühlen.
  • Ein Bespiel von meinem Baby: er hasst Handschuhe, also trägt er keine, er zieht sie sich aus und das auch bei 0 Grad Draussen. Er bekommt nur ne Mütze wenn wir lange Draussdn sind, gehe ich vom Auto irgendwo hin und es sind ein paar Minuten Fussweg, bekommt er nicht extra ne Mütze angezogen...mach ich bei mir auch nicht und er ist in 9 Monaten nur 1x krank gewesen wegen einem Magenvirus. Zuhause ist er immer Barfuss, hat nie kalt. Bei uns laufen aver die Heizungen nicht und mind. ein Fenster ist immer offen weil ich immer warm habe. Oft werden die Babys zu warm eingepackt aus Angst. Du kannst dir das so denken: Zieh dein Bany so an wie dich ausser es liegt im Kinderwagen im Winter, dann eine Schicht mehr, hat es meist mit dem Fusssack. Trägst du es bdi dif im Tragetuch am Körper und eine Jacke von dir drüber reuchen die Kleider die es Zuhause anhat plus eine Mütze...da es durch dich gewärmt wird 👍
  • Hallo ihr Lieben. Mein Kleiner ist 2 Monate alt und wird vollgestillt. Seit ein paar Tagen tut er sich extrem schwer-habe das Gefühl ich habe zu wenig Milch. Hab das Gefühl er ist ein bisschen faul um an der Brust zu saugen bis die Milch mal richtig fliesst. Ich probier ihn wirklicl all 2 Stunden an der Brust zu nehmen, damit er sich wieder darangewöhnt und vielleicht auch den Milcheinfluss fördert. Hatte das auch jemand? Ich möchte wirklich so gerne weiter stillen..😌
  • Die Milch bleibt nicht einfach so weg oder wird weniger, keine Sorge. Gibst du Schnuller? Wenn ja weglassen, das kann zu einer Saugverwirrung führen. Wieso denkst du er ist faul? Vieles und langes Nuckeln an der Brust ist normal, auch oft ohne einen Milchspendereflex auszulösen. Babys nuckeln oft bewusst nur sanft, es ist um sich zu beruhigen, ein natürliches Saugbedürfnis und sie können das ohne das Milch fliesst. Bitte nicht zufüttern oder so, genau das führt dann zu weniger Milch. Du hast genug Milch. Stille nach Bedarf, du musst nicht zwingend alle 2 Stunden. Es gibt Babys wie meins, das hängt fast die ganze Nacht noch nach 9 Monaten an der Brust...er braucht es einfach. Die Brust wird nach ezwa 6 bis 8 Wochen auch wieder weicher und viele Frauen denken sie hätten weniger Milch, dem ist aber nicht so, die Brust hat sich einfach dem Bedarf deines Babys angepasst und so soll es auch sein. Wenn dein Baby in 24 Std ca 4 bis 6 nasse Windeln hat, trinkt er definitiv genug. @arijeta du kannst den Milchfluss auch fördern wenn du vor dem Stillen die Brust massierst und wärmst. Meist ist das aber nicht nötig.
  • Danke Liebes das beruhigt mich ein bisschen. Vor zwei Wochen hatte ich so pralle Brüste und jetzt einfach nicht. Das verunsichert mich extrem. Er dockt immer kurz an und danach wird er sehr unruhig und drückt mich weg. Obwohl er seit 4 stunden nicht mehr getrunken hat. Finde den Abstand ziemlich gross, da er erst 2 Monate ist... Und trinkt nicht mal 10 Minuten danach fängt er an unruhig zu werden. Muss dazu sagen, er ist auch Erkältet und hustet extrem, vlt liegt er es auch daran dass er im moment nicht so mag.
  • Die weichen Brüste sind wie gesagt völlig normal und auch gut so 👍 js 4 Stunden sind schon bisschen lang aber nicht so schlimm, stillen nach Bedarf bedeutet auch nach deinem Bedarf und wenn du dich wohler fühlst kannst du gut alle 2 Std stillen. Meiner trinkt von Anfang an nur 5 bis 10min, da ich viel Milch habe ist er dann satt. Stimmen denn die nassen Windeln und die Zunahme seines Gewichts? Das nervöseln kann von der Erkältung kommen. Bist du dir aber trotzdem unsicher, bezahlt die Krankenkasse 3 Termine bei einer Stillberaterin, die würde ich an deiner Stelle sonst noch machen 🤗👍
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum