Baby schläft nicht in der Nacht

Hallo Liebe Mamis
Ich mag einfach nicht mehr. Mein kleiner bald 4 Monate schläft einfach vor 2 Uhr morgens nicht ein. Es hat mich bis vor kurzen nicht gestört. Aber ich merke wie ausgepowert ich bin und einfach überhaupt auf nichts mehr Lust habe.
Hab auch schon alles versucht, es wirkt einfach nichts, rein gar nichts nützt. Er ist Hundemüde hat die Auge zu aber schläft einfach nicht ein. Er hat in diesen 4 Monaten gerade mal 2 mal „durchgeschlafen“. Wie ist es bei euch? Hat mir jemand Tipps, bin am verzweifeln.

Kommentare

  • Guten Morgen

    Ich glaube viele Mamis können da mitfühlen 🙄 stillst du? Meiner ist 10 Monate wird gestillt und schläft nie durch, er geht zwar so um 20 Uhr schlafen, kommt aber ab 23 Uhr etwa alle 2 Stunden. Selten schläft ein Baby durch und sogar Kleinkinder schlafen oft nicht durch,das ist normal und von der Natur so gewollt. Von vielen Mamis wirst du was anderes hören aber oft stimmt das gar nicht 🤔😅 zu deinem Problem: wie sieht euer Tag aus? Wieviel Programm hast du, wieviel schläft dein Sohn tagsüber? Hast du mal versucht ab 17 Uhr es ruhig angehen zu lassen, ihn zu baden, kuscheln und dann später im Tragetuch in den Schlaf zu begleiten? Evt ein Abendspaziergang zu machen? Die Schlafphasen ändern sich immer wieder, oft um den 5. Monat rum nochmals, dann mit 10 oder 12 Monaten usw. Kannst du tagsüber mit ihm mitschlafen, das mache ich immer und tanke so neue Energie. Schläft er bei euch im Bett? Evt braucht er deine Nähe um gut einschlafen zu können. Ein Gymnastikball könnte auch helfen, damkt du ihn so in den Schlaf "hüpfen" kannst. Es kann auch einfach sein, dass du da durch musst und es sein Rhythmus ist, dann versuche wirklich tagsüber noch zu schlafen. Es ist anstrengend und viele fühlen mit dir mit. Und so doof wie es sich anhört, es zu akzeptieren und die Umstände so zu nehmen wie sie sind vereinfacht vieles. Es ist eine kurze aber anstrengende Zeit und sie wird vergehen.
  • @Moonpie87 Ich stille, aber hat nie wirklich mit dem Einschlafstillen geklappt, meistens wacht er nach 20 Minuten wieder auf. Wenn er dann nach 2 Uhr einschläft kommt er auch alle 2 Stunden schläft aber dann wieder weiter. Im Moment haben wir nicht wirklich ein anstregendes Programm, ich nehm es gelassen. Wir kuscheln viel, gehen spazieren und spielen. Es gibt Tage da schläft er am Nachmittag sehr gut 2 Stunden am Stück, dann wiederum fast nichts. Immer noch kein Rhythmus? Ist das demfal normal? Aber dad spielte bie eine Rolle er schläft trotzdem Abends nicht ein. Das mit dem Abendspaziergang habe ich noch nicht ausprobiert werde ich heute Abend mal versuchen. Wie du sagst ich höre von anderen Mamis das die Kleinen um 20 Uhr ins Bett gehen und dann nur zum Stillen wieder aufstehen und weiter schlafen. Denk ich mir was stimmt den mit meinem Kleinen nicht😂 ich hoffe das hat bald ein Ende.
  • Liebe @arijeta das ist imfal normal und beinahe 80% der Stillkinder sind so wirklich. Wenn du Facebook hast kann ich dich in eine Stillgruppe einladen, da berichten fast alle ähnliches wie du 🤭 sie helfen dir auch bei Fragen. Musst mir einfach eine PN schicken mit Namen. Meiner hatte die Phase 4 oder 5 Monate sogar, aber anders als deiner war er mitten in der Nacht einfach Stunden wach 🥴 da kann man wirklich nicht viel machen ausser Geduld haben und tagsüber zu schlafen wenn sie auch schlafen. Es geht vorbei aber sie werden immer solche Phasen haben. Stillkinder mehr da die Mumischneller verdaut ist als Pumi. Babys sind erst nacj 20 bis 30 Minuten in einer Art Tiefschlafphase, versuch mal beim Einschlagstillen so lange bei ihm zu liegen und ihn nuckeln lassen an der Brust wenn das geht, so mache ich es immer und verkrümle mich dann 😄👍 gehe ich zu früh wird er schnell wieder wach. Andere Mamis geben einfach oft nicht zu wie es wirklich ist 🤷‍♀️ warum auch immer. Mit deinem Baby ist alles normal, es ist ein typisches Stillkind 😄 Bon Rhythmus spricht man erst nach so 2 bis 4 Jahren 🤭 es gibt Kinder die haben vorher einen und oft sind das Flaschenbabys.


  • Ah und noch etwas...das Einführen der festen Nahrung ändert nichts daran. Viele denken dass und sagen man soll anfangen mit Abendbrei dann schlafen sie länger durch. Das ist Quatsch denn Babys und vorallem Stillbabys wachen evolutionär bedingt regelmässig auf.
  • @Moonpie87 Da bin ich beruhigt 😁 nein mit Beikost habe ich noch nicht vor anzufangen, obwohl auch die Brust nicht wirklich sein Freund ist🙄 momentan sehr mühsam ich hoffe das legt sich noch. Das wusste ich gar nicht das Babys erst nach 30 Minuten den Tiefschlaf finden, da muss ich ihn länger bei mir behalten das er „tief“ einschläft. Danke dir meine Liebe.
  • Beikost würde ich warten bis alle Reifezeichen erfüllt sind (kanmst es googlen) und BLW ist ne tolle Sache 😊👍 nur so nebenbei. Ja diese Phase kenne ich auch, das Stillen war teilweise echt mühsam. Teilweise mega schön, dann wieder stressig weil total zappelig und alles ist interessanter usw 🥴 Stillen muss man mit vollster Überzeugung, denn immer wieder ändert sich etwas 😂😂🤱🏻 aber ich finde es lohnt sich. Ja wenn du vorher gehst, merken die das und werden wach 🤷‍♀️😂 bitte sehr gerne, beim Thema Stillen kann ich ziemlich gut helfen und du kannst mich jederzeit fragen. Viel Kraft für jede Phase die noch kommt, doch sie sind kurz im Vergleich zur Kindheit ❤️
  • Hallo ihr beiden, das hat mir echt gut getan eure Beiträge zu lesen, denn mir geht es genau gleich. Grad nach der gestrigen Nacht hab ich mir heute wieder Gedanken gemacht, ob Durchschlafen wirklich mal möglich sein wird und was ich ändern könnte, ob ich was falsch mache. Von den anderen Babys höre ich, dass durchschlafen aber das sind eben auch voll- oder teilschoppen Kinder. Unser Sohn ist auch ein Stillkind... Wie moonpie sagt, leider ändert auch der Mittags- und Abendbrei nicht... Zudem meiner nach durchschnittlich 80gr. satt ist, da kommt also nicht viel zusammen an Kalorien, muss er wohl in der Nacht aufholen 🤷‍♀️ ich wünschte euch würds anders ergehen doch bin ich froh, nicht alleine zu sein. Dafür ist es doch toll, dass unsere Kinder von unserer Milch profitieren können!! 😍 Irgendwann werden sie dann schon von alleine in ihrem Bett schlafen wollen (wollen wir ja alle) die Frage ist nur wann 😁🙈 tausche mich sehr gerne etwas mit euch aus!
  • Liebe @ww_4 fühl dich gedrückt 😊 solche Tage haben wir wohl alle. Man möchte einfach mal durchschlafen und denkt andere Mamis habens besser 😂 für mich überwiegt aber das Stillen bei weitem. Stillen ist so viel mehr als nur Nahrung und dazu halt wirklich das Beste und ich finde auch Einfachste. Stell dir vor dein Kind ist eines, welches einfach länger benötigt um in der Nacht länger zu schlafen am Stück, unabhängig vom Stillen und dann? Hast du ein Flaschenbaby und musst nachts so richtig aufstehen 🥴 wie eine Freundin von mir mit 1.5 Jahren noch und das 2x sie ist dann aber richtig wach. Ich kann einfach im Halbschlaf stillen und schlafe während dem wieder ein 😂👍 es gibt auch eine einfache Erklärung waeum Flaschenbanys länger schlafen. Die Pumi ist vorallem aus Stärke, diese ist viel sättigender als Mumi und dazu kommt noch, dass Flaschenbabys nicht viel für die Nahrungsaufnahme machen müssen, es läuft praktisch von alleine und sie trinken eine viel grössere Menge als das bei Muttermilch der Fall wäre und fallen sozusagen in ein Fresskoma. Um an die Mumi zu kommen müssen Babys ziemlich fest ziehen, eine anstrengende Technik verwenden und den Milchspendereflex immer wieder neu auslösen und trinken deutlich weniger. Meiner trinkt mit 10 Monaten nur etwa 60ml pro Mahlzeit...Pumi wäre wahrscheinlich das 3 fache 🤷‍♀️ die genaue Menge kenne ich nicht. Nur so zum Verständnis warum Stillkinder viel öfters aufwachen und halt eben länger nicht 6 Std am Stück schlafen. Nach 90min max ist die Milch verdaut und sie brauchen diese ja nachts besondern weil da das extrem wachsende Gehirn Nährstoffe braucht. Pumi bleibt länger im Magen und so kann das Gehirn auch länger Nährstoffe verwalten 😊 ich hoffe es ust verständlich was ich schreibe 🤔😂😂 es gibt aber auch einfachere Phasen bei Stillkindern nur halt wenige weil dann das Zahnen kommt, die Wachstumsschübe usw. Aber eines Tages werden auch wir mehr Schlaf abbekommem, ganz sicher 😂🍀🍀🍀🍀
  • Hallo zusammen. Ich hoffe das auch mir eventuell jemand helfen könnte. Meine 2 jungs gehen um ca 19.30 in bett, total müde. Schlafen dann auch ruhig bis ca 23.00 Uhr. Bekommen dann noch 1 flasche a 210ml und ab da geht der spass los. Sie wachen dann alle 1 1/2 stunden auf. Sie bkeommen Hipp 2 und mittags brei. Sie sind 5 monate und 2 wochen alt. Ab 4 uhr morgens ist es dann vorbei mit schlafen und sie sind top fit. Mittags schlafen sie ca 1 1/2 stunden und Vormittag ca 15 min und nachmittag ca 15min. An was kann das liegen? Zu viel schlaf? Trennungsängste ?
  • Darf ich fragen warum Hipp 2? Pre ist eigentlich im ersten Jahr 🤔 2 hat einfach mehr Stärke. Wirklich beantworten kann man das nicht, es ist einfach ihre Schlaf/Wachphase 🤷‍♀️ sie sind noch klein, das legt sich mit der Zeit und dann kommt wieder eine Phase wo alles komisch ist 😂 schlafen sie zusammen? Bei euch? Zu viel Schlaf denke ich nicht in dem Alter...auch sollte man Babys schlafen lassen wenn sie schlafen. Ich denke wirklich es ist einfach ihr Schlafrythmus und das geht irgendwann vorbei.
  • @dina zum gnauer erklärä warum nöd 1 oder 2er Milch söttsch gä...pre i de erste 12 Monet...

    1er 2er und was es da so alles gibt, ist großer Unsinn und sehr ungesund. Sie enthalten Stärke und Zuckerzusätze. Generell sollte man, wenn man nicht stillt und Pre gibt, die Pre nur bis zum 12. LM geben. Pre sollte, im Gegensatz zu Mumi, zügig durch Beikost ersetzt werden,daher sie dem Kind dann nichts mehr bringt. Alternativen sind dann z. B. Mandelmilch oder Hafermilch. Von der Gabe von Kuhmilch als Ersatz wird abgeraten. Neuste Studien belegen, dass jegliche Art von Kuhmilchprodukten den Darm im Baby und Kleinkindalter mit einem Keim infizieren kann, der später zu gesundheitlichen Problemen führen kann.
  • dinadina

    51

    bearbeitet 18. März, 15:11
  • @Moonpie87 Sorry für die letzte Nachricht. Bin gleichzeitig am Kochen und schreiben😂
    Sie sind nöd satt gworde vo Pre, hipp 1 bechümeds Tagsüber und 2 ide nacht. Hani eso mit de Kinderärztin und minere Hebamme besproche. Sie schlafed im eigente Bett aber i eusem Schlafzimmer. Zemme i einem Bett hets kei Platz. Letztes weekend hends bi mim mami gschlafe ( Fr und Sa) da sinds nur 2 mal wach gworde. Sie het sie am 21.00 Uhr is bett bracht, statt wie ich amigs am 19.00 Uhr. Ide letzte Wachstumsphase hends au schlecht gschlafe aber nonie eso wie jetzt.

  • @dina wie häsch dänn da gmerkt? Jo weisch die Kinderärzt und Hebamme hend oft kei Ahnig isch aber es anders Thema 😂🥴

    Uswärts schlofet Kind IMMER besser 😂 das isch bi vielne so. Es sind Zwillinge und immer zämä gsi, viellicht würdi glich luege sie irgendwie zämä schlofä lo. Weisch jedi Phase isch anderst und je älter sie werde umso stärker sind die au. Chasch nie uf das go wo isch gsi, es änderet sich immer wieder die erste Johre und je älter sie werde umso me Idrück nämä wie wohr, umso me lerne sie und das alles müends verarbeite.
  • Es wird oft zviel erwartet vo somnä Baby...sie erlebe viel und viel intensiver als mir...akzeptiere wies isch, ischs einzige wo hilft und zwüase es blibt nöd 10 Johr so 😊😊
  • @Moonpie87 ich lah sie ab jetzt eifach bi minere mom, sie chamer den chind wieder geh wenn sie öpe 5 Jährig sind. Haha wenn das nur so eifach wär.Nun ja da muessi halt durre, viel redbull und kaffi.
  • 😂😂😂 Es git leider keis Gheimrezept 🙄
  • Haha leider nöd, wär aber amigs no guet😂
  • Wora merkt mer eig ob sie satt wärde oder ned? 🤔De dreh hani noni duss. Mine cha ganz Tag nüd trinke und esch glich no zfrede.
  • Das isch schwirig und oft falsch interpretiert 🥴 mä gsehts nur a de gnueg nasse Windle und Zuenahm ob sie gnueg esset. Minä cha tagsüber ewig nüt stille und duet nüt dägliche und Tage do hangt er nur dra 😂
  • Ahh ebe, beni ned allei 😂 mine schloft ame eifach ned i bim stille, wen er ame sett schlofe wel er müed esch. Hed das au öpper? Oder machi da öpis falsch? Er hed ame vo afang e nie werkli lang trunke max. 10 Min.
  • Minä trinkt au nöd lang, amigs nur 2min 😂 zobe isch er teilwis mega müed, trinkt im Bett und schloft fascht i aber denn zack wieder wach und spielt dä Clown für über dä Stund 🥴😄 am Nami genau so obwohl er müed isch.
  • Ha scho denkt god nur mer so de beni beruhigt. No öpis, wener ame schloft, dued er ab und zue mega hülle. Er wacht uf und hüllt plötzlich. Aber weis ned werom.
  • Das mitem Dureschlafe isch glaubi Glücksach😂 han 2 buebe. De gross het wüki duregschlafe mit ca 2 Jährig. Er isch jetzt 4i und es chunt selte no vor daser mi brucht.
    De chli isch jetzt den 10mt. Und muess aktuell 3-5×ufstah und chli nöchi gä/nuggu gä oder wasser. Hunger hetter ide meiste fäll nöd, will er verweigerets😂
    Han aber au scho nächt gha woni nur 1x han müesse ufstah
    Han beidi chind nur 2-3mt gstillt. Also het au pumi nüt demit ztue.😉
    Es wird besser mit de ziit. Fühl mit dir
  • Träume oder Nachtschreck...het mine au amigs. Ich due ihn eifach streichle und bi do 😊
  • @arijeta Also ich ha s'problem kah das sie nöd das Gwicht kah hend wos heted sölle ha. Sie hend zwar nöd abgno aber ebe au ned zuegno🤷‍♀️
    @Susha Das glück vom Dureschlafe hani es paar Wuchene kah, bis den de nöchst schub cho isch. Das erwarte ich aber gar nöd , ich schlaf nähmlich selber au nöd durre und muss mal öpis trinke oder wc etc.
    Mer sind alli tolli mamis mit super Chind.
    Sende eu kraft und liebi i dere komische Virus zit🥴
  • @dina nei zueneh dued er eig guet er esch eifach ehn schlechte Trinker🙄 hoffe das pendlet sich no i, chome aber richtig a mine Grenze. Wie alt sind dini Jungs?
  • @arijeta mini werdet i 2 wuchene 6Mönet alt.
  • Mein Kleiner schläft mit offenen Mund. Ist das normal?
  • @arijeta Macht mein "Erstgeborene" auch. Aber nur wenn wir vorher gebadet haben und er richtig müde ist. Ich denke schon das mit offenem Mund schlafen normal ist. Schläft deiner immer mit offenem Mund ?
  • @dina Ja, schon seit der Geburt immer mit offenem Mund. Selten zu.
  • @arijeta Also wenn du dir wirklich sorgen machst dann würde ich mal eine Kinderärztin kontaktieren, kannst ja einfach mal anrufen, sie helfen dir sicher auch per telefon ohne vorbei gehen zu müssen. Ich denke aber das ist normal.
  • @arijeta könnte von einem zu kurzen Zungen oder Lippenband kommen, diese Babys haben auch Mühe beim Stillen. Kann nur eine fachlich gut geschulte Person beurteilen, Kinderarzt kann das nicht richtig. Davon gibt es aber nur 2 in der Schweiz die wirklich gut geschult sind.
  • @Moonpie87 Welche sind den das? Hab ich schon nachgefragt halt einfach beim KIA, Stibe und Hebamme meinten das legt sich noch.
    Noch was anderes hast du mir vlt. Tipps wie ich mein MRS schneller auslösen könnten. Ich tu meistens immer Brust massieren und Wärmen. Manchmal klappts gut manchmal nicht. Mein Kleiner ist sehr ungeduldig. Zappelt, ist unruhig bis die Milch mal kommt. Dann trinkt er gut. Es ist im Moment sehr nervenraubend. Es war eigentlich vor ein paar Wochen sehr gut, jetzt hat es wieder angefangen. War schon bei der Stibe, sie meinte ich solle ihm Zeit lassen.
  • @arijeta mach mir ne pn dann gebe ich dir gerne die Adressen. Wärmen kann auch noch helfen aber es braucht eben die Stimulation vom Baby. Ich würde das ganze einfach gelassener sehen, je älter umso mehr Gezappel und vieles ist halt spannender. Das wird mal besser und mal schlechter
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum