Sind die Frauen eher bereit für ein Kind als die Männer

bearbeitet 17. Juli, 10:21 in Kinderwunsch
Ich und mein Ehemann planen nun ein Kind zu haben. Sind über 10 Jahre zusammen und fast 4 Jahre verheiratet. Nun Wagen wir den nächsten Schritt. Ich war schon vorher bereit. Mein Mann brauchte ein bisschen länger für diesen Schritt.

Habt Ihr auch diese Erfahrung gemacht?
Machen sich die Männer generell mehr Sorgen?

Kommentare

  • Bei uns war es umgekehrt, mein Mann war bereit und ich habe mir 1000 Gedanken gemacht, ob es der richtige Zeitpunkt ist 🤷‍♀️ und das war es 👶🥰
  • Ja bi eus isch es au so gsi ... ich han scho lang eh chinderwunsch gha ... er hät 7 Jahr brucht 🤭😆


  • Und wie isch es euch ergange? 😃
  • Mir isch es sehr schwer gfalle ... ich han echt mängisch ah ihm zwieflet ob er echt irrgendeinisch eis wot ...

    Wos de sowiit gsi isch bini umso glücklicher gsi 🥰 er isch de plötzlich cho und er hät gmeint er wäri jetzt sowiit ... und es hät grad bim 1 Zyklus ihgschlaggä

    Jetzt isch sie scho 1½ und jetzt chunt wider de chinderwunsch ... aber er macht da wider ned mit 😆
  • Ok den bin i beruihgt dass es nit nur mir so gange isch. 😍 Und als Papi macht ers bestimmt guet. I bi gspannt wenn bi uns ischloht... Han scho e normale Zyklus... I los uf mi zue cho... Es chunt wenns chunt... 😉
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum