ü40 mit 2. Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben…gibt es hier ein paar Frauen, welche schon über 40ig sind und sich (noch) ein Kind wünschen?

Kommentare

  • Hallo jasmin77. Ich bin 41ig und wir wünschen uns ein Erstes Kind.
  • Hallo zusammen, ich bin 41 und wünsche mir noch ein Kind.
  • He Nici. Schön…Und wie läuft es?
  • Hallo Manu. Und meinst du, dass es klappt?
  • Ich habe mein Kind mit 40 mit IVF bekommen und nun nach 4 Jahren taucht auf einmal wieder der Kinderwunsch auf….
  • Ich war im letzten Jahr zwei mal schwanger, leider nicht bis zum Schluss, aber ja ich denke es kann nochmals klappen!
  • Bei uns ist es auch nicht eifach. Wir brauchen eine ICSI. Ich habe mit 39 stimmuliert und es haben sich von 10 Eizellen 7 zu Blastos entwicklet. Diese haben wir eingefroren. Ich musste jetzt zuerst Gewicht verlieren bevor wir weiter machen durften da ich vorher eine FG in der 6 SSW hatte und beim zweiten Mal keine gute Entwicklung hatte. Im August ist der erste Transfer geplant bei uns.
  • Liebe Nici
    Ich drück dir die Daumen 👍🏼!!! Bin ebenfalls jetzt 41 und dank IVF kurz vor der Geburt in der 37. SSW schwanger.
  • Nici: Ich hoffe auch, dass es klappt 🍀🍀🍀Ich hatte damals 3 Inseminationen, doch erst bei der ICSI hat es geklappt.
  • Jetzt habe ich noch 13 eingefrorene Eizellen und bringe es nicht übers Herz, das Papier zu unterschreiben, damit sie vernichtet werden…
  • @BellVielen Dank 😊 wieviele versuche hat es bei euch gebraucht bis du eine bleibende SS haben durftest?
  • @jasmin77 Wir sind seit 10 Jahren dran aber immer wieder Pausen dazwischen. GVnP, 3 Insemationen alles erfolglos. Bei der letzten hatte ich überreagiert und ich hatte 3 Eizellen. Zwei wurden dann punktiert und beide haben sich gut weiterentwickelt so hatten wir zwei Versuche. Leider beide nicht erfolgreich. Da der Wunsch immer noch da war haben wir dann nochmal eine Stimmu gemacht. Die warten jetzt seit einem Jahr auf uns.
  • @jasmin77 wenn du es nicht übers Herz bringst ist der Wunsch einfach noch nicht abgeschlossen. Dann würde ich sicher auch nicht unterschreiben. Wollt Ihr den beide noch eins?
  • @Nici 10 Jahre ist eine lange Zeit…ich hoffe wirklich, dass sich euer Wunsch erfüllt. Ich hatte auch eine Überstimulation, ich sah 2 Wochen nach dem Embryotransfer wie im 5. Monat aus und es war ziemlich schmerzhaft. Dadurch hatte ich aber wenigstens viele Eizellen….in welcher Klinik bist du? Ich war in Zürich OVA IVF.
  • @Nici Mein Mann hätte gerne schon länger noch eins mehr, für mich kam’s nach der Geburt eigentlich nicht mehr in Frage, da es mir, als wieder anfing zu arbeiten, länger nicht gut ging…die Geburt eines Kindes ändert wirklich viel, ich konnte damit einfach nicht umgehen…jetzt habe ich natürlich Angst, danach wieder in ein Loch zu fallen und auch Angst, dass ich es herausfordere mit meinen 44 Jahren…schliesslich kann ich wahnsinnig dankbar sein, dass es geklappt hat und ich einen wunderbaren gesunden Jungen habe. Abgesehen davon sind die Reaktionen aus dem Umfeld auch nicht wirklich aufbauend…
  • @jasmin77 Ja 10 Jahre sind eine lange Zeit. Aber wir hatten wirklich immer wieder Pausen zwischendrin weil immer wieder was dazwischen kam. Zuerst waren wir in Basel. Dort hatte ich aber persönliche Probleme mit dem Chefarzt. Ich wurde einfach nicht warm mit ihm. Dann gab es die erste Pause. Dann habe ich erfahren das in Olten auch eine Klinik eröffnet mit Ärzten von Basel. Dann sind wir quasi umgezogen und haben nochmals in Olten im Fertisuisse gestartet. Bei der gleichen Ärztin wie in Basel. Wir wollten dann eigentlich mit iui starten aber dann kam bei mir ein burnout dazwischen. So gab es wieder eine Pause. 2019 haben wir dann 3 iui’s und eine ICSI gemacht + der erste Transfer der positiv war. Aber leider ein Abort gab. Der 2 Versuch war dann im August 20. da hatte ich keine gute entwicklung des hcg. So haben wir dann abgebrochen. Letztes Jahr im Januar/Februar habe ich dann nochmal eine Stimmu gemacht. Ich hoffe wirklich dass eines von den 7 bei uns bleiben möchte. Soviel mal zu meiner Geschichte.
  • @jasmin77 Es gibt immer zwei Seiten, aber Du könntest nochmals ein Wunder bekommen. Meine Ansicht:Wenn der Wunsch noch da ist würde ich es persönlich nochmals versuchen. Du hast noch 13 eingefroren Eizellen und müsstest keine Stimmu mehr machen. Das bleibt Dir sozusagen erspart. Jede SS verläuft anderst und heisst nicht dass du wieder in ein Loch fällst. Verstehe aber durchaus deine Angst und Bedenken auch wegen deinem Alter. Wegen den Reaktionen von deinem Umfeld. Finde das ist eure Entscheidung. Und wenn ihr das nochmals versuchen möchtet ist es doch eure Sache. Es muss doch für Euch stimmen und nicht für das Umfeld. Hoffe Du verstehst wie ich es meine. P
  • @Nici Wir haben erst 6 Jahre natürlich versucht ein Baby zu bekommen mit etlichen Fehlgeburten und auch Pausen, da es sehr anstrengend war. Jetzt hat es beim ersten Versuch geklappt- das war wirklich fast ein Wunder. Hoffentlich klappt es bei dir auch noch. Ich habe auch schon gehört, dass man teilweise etwas Geduld braucht ✊🏼🍀🍄
  • @Bell schön hat es bei Dir schon beim erste mal geklappt🥰Ich habe jetzt echt auf diese 7 Blastos grosse Hoffnung dank der Gewichtsabnahme gesetzt und hoffe das eines bei uns bleiben wird. Den es ist unsere letzte Chance auf Familie. Danach werden wir aufhören wenn es nicht klappt. Ich kenne Paare die mussten mehrere Versuche starten auch andere wo es nach ICSI sofort geklappt hat. Man weiss es halt nie und kriegt es nur raus wenn man es versucht. Ich bin optimistisch und positiv eingestellt. Die Angst begleitet mich jedoch wieder mit das wieder was schief gehen könnte.
    BellZireael
  • @Nici Das klingt doch gut. Ich hatte auch ein Blastocyst, da kann man besser die „Qualität“ sehen. Das klingt etwas komisch, aber oftmals klappt es nicht, weil eventuell die Reifung nicht gut war oder Ähnliches.
    Ist auch gut, dass du dir so ein Ziel gesetzt hast mit den Versuchen. ✊🏼
    Nici
  • @Bell gemäss Ärztin haben wir bei allen 7 sehr gute Qualität. Im Juni haben wir Besprechung und planen den Transfer für im August. Wann hast du den ET?
    Bell
  • Das hört sich doch gut an!!!!
    Ich werde vermutlich in 10 Tagen einen Kaiserschnitt bekommen. Bin gespannt 🤩. @jasmin77 Das kommt auch noch auf mich zu mit dem Verabschieden von den eingefrorenen Blastocysten. Bestimmt schwierig 😞
  • @Bell ja dann gehts ja nicht mehr lange. Ich dachte immer die eingefrorenen Eizellen werden nach 5 Jahren weggeworfen. Indem Fall nicht. Das ist sicher keine eifache Entscheidung. Vorallem wenn der Wunsch nach einem 2. plötzlich kommt😔
  • @Nici früher waren es 5 Jahre, neu kann man die Eizellen 10 Jahre lagern, ich glaube, ein Gesetz hat geändert. @Bell Ich hoffe, es geht dir gut…evtl. hast du jetzt schon ein Baby 👩🏻‍🍼? Eine gute Eingewöhnungszeit 💐
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum