Beckenendlage

Hallo zusammen, hat jemand erfahrung mit einem sehr aktiven Baby das sich im Bauch ständig dreht? Mein erster Sohn lag fast von anfang an in Steisslage. Baby nr 2 dreht sich nun immer. Am Mo startet ssw 35. Habe nun bedenken ob es sich noch in SL dreht. Äussere Wendung kommt nicht in frage, ebenso spontan geburt bei BEL. Hatte so eine schöne erste Geburt und mit KS kann ich mich noch nicht recht anfreunden 😒 Kennt das jemand? Hat sich das Baby doch noch richtig gedreht? Danke für eure Erfahrungen

Kommentare

  • Ou ja mit aktivem Baby das sich ständig dreht kenn ich mich aus🙈 Mein 3. Baby hat sich in der 39.Woche noch gedreht! Sie hat es gehasst wenn man CTG gemacht hat und hat sich dann immer während dessen von Schädel- in Steisslage gedreht😬 War ein echtes Nervenspiel. Ich hätte mich für eine äussere Wendung entschieden einfach aus dem Grund weill sie noch so viel Platz hatte und es wahrscheinlich nicht viel gebraucht hätte um sie zu drehen.
    Bin dann 3 Tage vor Geburt noch zur Akkupunktur. Das hat geholfen dass sie etwas euhiger wurde und beim CTG am Tag der Einleitung hat sie sich zum Glück nicht mehr gedreht und
  • ich konnte spontan im Wasser gebären🥰Es ist bei dir also noch alles offen😉 Aber es ist echt nervenaufreibend wenn man nicht weiss auf was man sich einstellen soll. Bei mir war von Kaiserschnitt bis BEL Geburt alles dabei.
  • Ich kann Dich gut verstehen und will Dir keine Angst machen aber meine Tochter hat sich kurz vor Beginn der Geburt oder unter der Geburt noch in BEL gedreht und musste dann per Notkaiserschnitt geholt werden, da sie so verdreht lag🙈🙈
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum