Für welchen Kinderwagen habt ihr euch entschieden?

momomomo

367

bearbeitet 13. 06. 2013, 07:31 in Tragen und Fahren
Dieser Thread soll für Erfahrungs- und Meinungsaustausch sein :)

Ich wollte einen Kombikinderwagen und wir haben uns für das 4-rädrigen Maxi Cosi Mura 4-Set mit MC, Liegewanne und Buggyaufsatz entschieden. Grundsätzlich bin ich mit dem Wagerl sehr zufrieden. Er lässt sich sehr gut manövrieren, ist stabil und die Wanne sowie auch der Buggyaufsatz scheinen bequem zu sein. Er lässt sich auch halbwegs klein und sehr leicht zusammenklappen. Für unseren Fiat is er aber um das Tüpfelchen zu groß - die Hutablage fährt nicht mehr mit :))

Das einzige Manko in meinen Augen ist das kleine integrierte Körberl unten. Da geht nicht sonderlich viel rein. Aber dafür gibts ja Näherinnen, die einem eine schöne Kinderwagentasche nähen :)

Kommentare

  • Wir haben gebraucht einen Hartan Racer gekauft, auch ein Kombikinderwagen.
    Mir war wichtig dass es für mich mit meinen 1,82m angenehm zu fahren ist, und dass er geländegängig ist weil wir hier viel auf Feldwegen und dergleichen unterwegs sind.
    Dafür ist er aber auch ein bisschen schwerfällig, also für die Stadt oder gar öffentliche Verkehrsmittel ist der nix.
    Problem mit dem Auto haben wir keines, wir fahren einen Kombi ;)
  • versteh ich bei deiner größe. das is beim mura 4 super, weil da kann man die lenkstange ausfahren - macht mein freund immer :)

    ja... irgendwann muss eh ein neues auto her... nur hamma letztes jahr die wohnung grundsaniert ^^ baby war ja eigentlich noch nicht in planung :))
  • Wir haben einen Tfk Joggster II und ich bin total zufrieden! Kann über stock und stein damit, ins dorf den wocheneinkauf machen und unten verstauen und ist mit ein paar wenigen handgriffen im auto (combi) verstaut. :)
  • Wir haben einen Hartan Skater und sind voll und ganz zufrieden. Lässt sich gut manövrieren egal ob im Wald oder auf normaler Strasse und ist auch schnell zusammen gelegt und im Auto verstaut.
  • Ich habe einen quinny und bin sehr zufrieden, bringt man gut in kleine Autos und ist Super einfach zu bedienen. Zudem geht er auch tip Top über Stock und Stein:)
  • Wir haben einen Abc Design Cobra mit einer Schale, Sportwagenaufsatz und MaxiCosi.
    Der Wagen lässt sich gut verstellen, ist gelenkig und kann gut zusammengeklappt werden für ins Auto.
    Der Grosse Korb unter dem Wagen ist auch sehr praktisch um Sachen mitzunehmen und zum Einkaufen.
  • Wir haben teutonia gekauft. Sportvariante und ich bin sehr zu frieden. Jedoch ist er auch zusammengeklappt noch gross. Und unser kofferraum ist riesig und der Wagen füllt den aus!! Zum "wägele" sehr angenehm gelenkig und die Federung top. ( geh viel im Wald spazieren)
  • Wir haben den Bugaboo Donkey, würde ich nie nie mehr her geben...
  • Wir haben einen Quinny Freestyle. Bin total zufrieden. Das Wechseln der Aufsätze geht ganz leicht & das Lenken top!
  • Wir hatten zuns für den hartan topline s entschieden und waren immer super zufrieden. Er ist wendig umd man kann den aufsatz so drehen, dass man z.b. Im wald die grossen räder vorne hat und das kind trotzdem zu mami oder papi schaut.
    Wir haben einen vw golf 5 und auch dort passt der wunderbar rein und es hätten sogar noch 2-3 einkaufstaschen platz.
  • Im Moment noch gar keinen. Wir tragen sie. Im Appenzell komme ich mit Kinderwagen nur bis zum Dorfladen. Spazieren geht nicht mit Kinderwagen. Und ich habe noch zwei Hunde an der Leine. Mal schauen wie lange ich sie tragen mag, bis sie zu schwer wird für mich.
  • Hallo Nyla

    Bist du noch zufrieden mit deinem cobra? (abc design)

    Ist er gut gefedert? und die räder sind okey auch wenns keine lufträder sind? vermisst du die bremse nicht?

    Wir haben so viele kinderwagen angeschaut und bleiben immer wieder bei diesem hängen aber bei diesen paar sachen habe ich noch meine bedenken...

    ich wünsche dir einen guten rutsch ins 2014!
  • Wir haben einen hartan racer gt der ist super praktisch. Die babytrage kann man ganz leicht abnehmen und den wagen zusammenklappen. Getestet in matsch und schnee- dank der rädersperre die man vorne rein tun kann gibts kein unwegsames gelände.
  • meine Frau und ich haben für unsere Kleine etwas tiefer in die Tasche gegriffen und den Teutonia Elegance angeschafft.
    Erinnert vom Stil her an die 70er (große Räder, hohes Fahrgestell) und ist daher auch im "Gelände" echt praktisch ;)
  • Wir haben einen TFK 3rad Kinderwagen echt super ist der!!
  • Ich habe einen Bugaboo Cameleon im Alltag. Finde ihn toll! Leicht, kompakt und wendig. Da ich hauptsächli nur mit dem ÖV untwegs bin, für mich der perfekte Wagen. Alledings ist er nicht geeignet zum Joggen oder Inlineskaten. Für diese Aktivitäten habe ich mir einen Occasion Hartan Skater gekauft. Für diese Aktivitäten ist er Top. Auch für Waldspaziergänge.

    Den Hartan finde ich im ÖV nicht so praktisch. Wenn man den Wagen im Bus nicht gerade hinstellen kann, weil z.B. noch andere Kinderwagen drin sind, führen Kurven und aprupte Stopps oft dazu, damit der Wagen kippt.

    So haben alle Kinderwagen Vor-und Nachteile.
  • @ neuerdaddy
    Uiii, der Teutonia Elegance hätte mir auch gefallen. :-) Mein Mann fand ihn aber zu sperrig.
  • Ein Geländewagen von Teutonia. Mit dem kann ich auch über die Wiese und über Wurzeln fahren.
  • daisy79daisy79

    25

    bearbeitet 30. 06. 2014, 18:04
    Wir haben heute einen Hartan Skater GT bestellt...Lieferfristen sind sehr lang (ca. 16 Wochen), aber wir sind echt überzeugt von diesem Kiwa :-)
  • Wir haben uns den Crusi von Stokke gegönnt. Er sieht super aus und bietet Schale, Buggy und Babyschalen Aufsatz auf das selbe Gestell. Die höhe find ich aus super,
    Vorallem beim Buggy eine angenehme Höhe für das Kind. Wir sind super zufrieden
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland