Trotzen

schWubischWubi

109

Symbol
bearbeitet 3. 10. 2013, 18:59 in Entwicklung und Erziehung
Hilfe!
Unser Kleine ist momentan voll in der Trotzphase. Noralerweise geh ich überhaupt nicht drauf ein.
Jetzt begann er aber den Kopf so sehr auf den Boden zu schlagen, daß er schon mehrere Bäulen hatte...

Was soll/kann ich tun?

Kommentare

  • Versuch trotzdem ruhig zu bleiben. Die Kleinen werden von ihren Emotionen überwältigt und können nicht damit umgehen. Sie verletzen sich dabei jedoch normalerweise nicht ernsthaft. Man kann in diesem Moment, falls möglich Kissen auf den Boden legen...
  • Hoi
    Ich habe genau das gleiche Problem :( Meiner ist sogar so weit, dass er den Kopf gegen den Tisch schlägt dabei hat er sich einmal ziemlich auf die Lippe gebissen. War schon beim Arzt, der sagt auch, einfach ruhig bleiben....
  • ja er hat mir auch schon fast die teraßentür eingeschlagen mit seinem kopf :( ich versuchte es ihm zu erklären, aber glaub dafür ist er zu jung.

    Also soll ich es komplet ignorieren?
  • Wichtig dem Kind nur so viele Grenzen setzen, wie es auch nötig ist. Eben eigentlich sollten sie sich dabei nicht schwer verletzen, aber man weiss ja nie. Es tut ja auch weh dem Kind zuzuschauen, wenn es sich selbst weh tut. Darum würde ich immer dabei bleiben und eingreifen, wenn es gefährlich wird. Einfach ruhig bleiben und nicht sauer werden oder geschockt reagieren. Am besten mit der Einstellung ich kann dich verstehen, jedoch ist das die Grenze und ich habe dich aber immer noch lieb und bin da, wenn du mich brauchst.
  • also mal ganz ehrlich, wenn er wiedermal tagelang rumtrotzt hab ich nimmer den Nerv, dass ich da sitz und einen auf Verständnis usw mach. Ich leg ihm dann einen Polster drunter und sag ihm er solls ma sagen, wenn er fertig ist. Wenn er merkt, dass es nicht zieht findet er sehr schnell wieder eine andere Beschäftigung. So oft wie der momentan rumspinnt... wegen jeder Kleinigkeit und schaut wie weit er gehen kann...
  • tadaa, heute hat er es im schwimmbad auf dem plättliboden getan, jetz hat er einen quatratischen abdruck und nen riesen horn. Und mama durfte böse blicke der anderen einfangen :-(
  • Die bösen blicke kassiert man schnell, also schwamm drüber. Meine grosse hatte eine ähnliche phase , aber nicht un dem ausmass. Ich habe ihr jeweils ein kissen gegeben und ihr gesagt wenn sie wütend sei, soll sie das kissen ganz fest drücken und *chnuschte* und reinschreien, damit sie ihre aggression loswird. Aber das funktioniert auch erst in einem gewissen alter... Aber ein versuch wäre es ev. Wert?!
  • ja, kann es gern mal versuchen, nur denk ich, ist er eventuel etwas klein dafür und unterwegs hab ich kein kißen dabei. Aber vielen dank für den tip!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland