Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Die ersten Babyschuhe

cupcakecupcake Symbol

407

bearbeitet 4. 07. 2013, 05:04 in Entwicklung und Erziehung
Huhu Mamis! ;)

Wann habt ihr euren kleinen Zwergen denn die ersten Schuhe gekauft? Habt ihr gewartet bis sie schon einigermaßen sicher gehen können oder habt ihr euren Kindern auch schon davor Schuhe angezogen? Habt ihr direkt mit festen Schuhen angefangen oder hattet ihr auch diese Schühchen mit Leder/Stoffsohlen?
Was war euch besonders wichtig beim Schuhkauf und worauf sollte man eurer Meinung nach achten?

Kommentare

  • vor der geburt hab ich kleine timberland gekauft ^^ also als der minichef auf die welt kam und wir das erste mal shoppen waren, hat er converse bekommen :D aber die ziehen wir nur an, wenn wir fortgehen und es - für meinen geschmack - zu kalt ist für "nur socken". wenn er dann anfängt zu laufen, bekommt er natürlich gscheites schuhwerk. und wenns dann gut klappt natürlich converse :D
    vom taufpaten haben wir zur geburt nike-basketballschuhe für babies bekommen. aber ich find, die sind mehr zierde. ich zieh im so schühchen auch nur an, solang ich das gefühl hab, sie sind ihm noch etwas zu groß. will ihm da keine steine in den weg legen mit zu engen schuhen..
  • Wir haben noch keine richtigen Schuhe. Im Winder hatte er so "Hüttenschuhe" (sind quasi dickere Socken mit Ledersohle), und sonst warten wir bis er läuft. Schuhe nur zu Modezwecken find ich unnötig, meist hat er nur Socken an ;)

    Nachdem er jetzt schon an den Händen läuft habe ich zwar günstige Schuhe mit sehr dünner Sohle besorgt, aber die passen alle nicht richtig, deshalb bleiben sie meist in der Tasche.

    Soweit ich informiert bin sollte man beim Schuhkauf eben hauptsächlich darauf achten dass sich die Sohle gut in alle Richtungen biegen lässt und nicht zu dick und starr ist, da ist es auch nicht unbedingt nötig die teuren Marken zu kaufen, solange das gegeben ist. Wir werden aber bald herausfinden wie das ist, bald geht's los mit laufen :)
  • Hallo cupcake,

    Wir haben zur Geburt kleine Adidas Neo Schühchen bekommen die unserm Kleinen mit ca.3 Monaten gepasst haben allerdings hat er sie nur 2x getragen da ich seine Füsse kaum da rein bekommen habe. Danach hab ich-wenns draussen etwas kühler war- so kleine Lederfinkchen gekauft in die er ganz gut reingekommen ist. Mittlerweile hat er Laufen gelernt aber er mochte nie Schuhe anziehen. Als er vor kurzem (also mit 11 Monaten) bei meinen Eltern übers Wochenende war, haben sie ihm kleine Sandalen gekauft und die zieht er sehr gerne an! Die Sandalen machen echt Sinn wenn er z.B. bei uns auf der Wiese rumrennt damit er nicht grad in eine Biene tritt.
    Ich wünsche euch viel Glück&evt.Geduld bei eurer ersten Schuhprobe :)
    Lg
  • Hallo cupcake, es ist so süß, wenn die kleinen Würmer ihre ersten Schritte machen, und die kleinen Füße sind so niedlich. Eigentlich mag man sie gar nicht „verpacken“. Aber es soll ja weitergehen, mit dem Entdecken der großen, weiten Welt. Ich würde die Füßchen nicht zu früh einzwängen. Aber zu spät darf es auch nicht sein. Außerdem seid Ihr ja nicht immer nur zu Hause. Ganz im Gegenteil. Barfuß lässt sich die Welt nicht so gut erleben. Und wenn die ersten Schritte erstmal gegangen sind, dann ist sowieso kein Halten mehr. Weil ich auf mein Baby – wie jede auf das eigene - ja unglaublich stolz bin, möchte ich, dass es stylisch in sein Leben schnuppert. Super Modelle habe ich bei Ricosta gefunden (https://shop.ricosta.de/). Absolut cool, viele wasserdichte Varianten und vor allem spiel- und spaßtauglich. Schau doch einfach mal rein.
  • Ich hab die ersten Schuhe selber gemacht. Kann man ganz einfach häkeln. Wenn man das sowieso schonmal gemacht hat, geht das ganz einfach von der Hand. Eine gute Anleitung gibt`s hier: http://www.biggis-kinderseite.de/babyschuhe-haekeln-leicht-gemacht/ Kann man eigentlich auch nichts verkehrt machen. Die ersten richtigen Schuhe gab es dann so etwa nach 3,5 Monaten, glaube ich.
  • Ich empfehle Euch so wenig wie möglich Schue zu tragen. Die Schuhe vermindern die Reizweiterleitung von der Fusssohle zum Gehirn. Das Kind spürt also weniger gut, wann, wie und wo es auftritt und wie der Untergrund beschaffen ist. Somit ist das Laufen unsicherer. Das ist, wie wenn Ihr Euch die Ohren zuhaltet während jemand mit Euch spricht. Da hört Ihr auch nicht so gut. Und später "müsst" Ihr dann auf den Barfusspfad gehen, um das Gleichgewicht und die Sinneswahrnehmung zu schulen. Macht das lieber gleich von Anfang an und Eure Kleinen werden sicherer Laufen können.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland