Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Trisomie 13,18,21

edited 3. 02. 2015, 23:54 in Allgemeine Themen
Wer hat schon so ein Ergebniss in der SS gehabt nur von den Blutwerten her?Washab ihr unternommen füt Abklärungen??

Kommentare

  • In der letzten Schwangerschaft nur das was normaler Weise gemacht wird. Nackenfalten Messung usw. In dieser Schwangerschaft wollen mein Mann und ich es wieder gleich machen. Mein Arzt hat mir gesagt der Test der 100% sicher Trisomie 21 usw testet kostet 9000 Fr. Welche wir selber bezahlen müssen. Der etwas unsichere Test kostet 1500 Fr.
    In meinem Alter bekämen von 1000 Frauen 4 ein Kind mit einem solchen Gen defekt. 9000 Fr. Können wir uns nicht leisten. Habe meinen Arzt gefragt, was dann ist wenn der Test positiv ist. Ich wusste es ja eigentlich. Dann müsste ich fast abtreiben. Deswegen lasse ich es lieber bei den üblichen Tests.
  • Diesen test haben wir auch gemAcht wo zum glück nichts schlimmes war.aber auch wenn der test negativ wäre hätte ich niemals abgetrieben,denn diesen geschenk kann ich doch nicht einfach weg machen.ich kenne jemand wo der test negativ war und die person nicht abgetrieben hat,als die kleine auf die welt kam war alles normal also der test war falsch,da war sie so froh dass sie nicht abgetriebwn hat.es kommt drauf an wie stark du bist!ich würde es aufkeinenfall abtreiben,ich würde doch mein kind nicht umbringen oder besser gesagt sie nicht leben wollen.
  • Also bei Trisomie 13,18 hat das kleine e keine chance auf leben entweder gibts en Abort od es stirbt im Mutterleib.Kann auch sein das es lebend zur Welt kommt aber danach grad stirbt.Bei Trisomie 21 gehts um die schwere der Behinderung,so hart wie das jetzt rüber kommt aber es kind pflegen en lebenlang und noch es gsunds kind haben fast unmöglich.Ich kanns das nicht und deswegen würd ichs abtreiben.Jetzt kommt gleich wie kann man nur dazu sag ich seit erst mal in der Situation und dann entscheidet denn so kann man das immer sagen,wenn man nicht betroffen ist.Alle die das können haben mein Respekt.Es ist nicht leicht über Leben und tot zu entscheiden und ich wünsche niemanden eine solche Entscheidung treffen zu müssen,ich mach das für meinen Sohn damit er es Unbeschwertes leben hat in seiner Kindheit.Ich denk an erster line an mein kind und das hat das Recht unbeschwert aufzuwachsen.So leut jetzt kann der Shitstorm beginnen.Das ist meine Meinung.Die hat genauso Respekt verdient wie alle anderen Meinungen auch.
  • Schnupfli bist du davon betroffen ?

    Ich verstehs, hatte aber auch schon gehört, dass man trisomie21 feststellte und am Schluss wars kerngesund , ich wünsche diese Entscheidung keinem :-(
  • Ja ich bin davon betroffen und zwar hat man alle ne risikoabschätzung gmacht und da kan das ergebniss 13,18 1:2 heisst 50/50 das es gsund isch und trisomie 21 1:7 heissst 1 von 7 kinder sind betroffen.Das ist mein ergebniss.Ne die entscheidung möcht ich auch nicht treffen aber wenns hart auf hart kommt muss ich es deswegen mach ich ne Chorionbiopsie wenn das nicht geht weil ich ne Hinterwandplazenta hab mach ich ne Fruchtwasseruntersuchig.Dann entscheiden wir uns.
  • Das machst du ihr richtig , tut mir leid für euer Ergebnis , ich hoffe es kommt alles gut und dass ihr gute Nachrichten bekommen werdet
  • Danke hoffnung ist immer noch da die stirbt bekanntlich zuletzt
  • Genau , positiv decken , wann habt ihr den Gewissheit ?
  • Denken meine ich, doofes rechtschreibeprogramm korrigiert immer
  • Hab morgen den Termin und montag od dienstag gewissheit
  • Denken ganz fest an Euch!
  • edited 12. 02. 2015, 22:12
    Ich drück euch die daumen!
  • Der Test ging nicht hab ne hinterwandplazenta.Jetzt hab ich am Di noch mal US mit 3D das kleine sieht echt komisch aus aber es ist interessant,da ich das bei meiner vorrigen SS nicht hatte.Danach wird wenn alles funkt ne fruchwasseruntersuchig mach,dannach 2Tage warten dank Fish-Test dann haben wir gewissheit.Wenn alles nicht klappt,dann lassen wir es,dann soll es nicht so sein,das chline kommt dann so wie es ist auf die Welt.Ich denk dann soll es nicht sein.Für mich ist es dann zuviel Stress immer warten damit ein Test klappt.
  • Achja die Ungewissheit und warten ist das schlimmste.
  • ich wünsche dir ganz viel kraft, und hoffe nur das beste!!
  • Oje immer noch nicht mehr , aber im us sahen die Bilder von meiner Tochter auch immer seltsam aus, besonders die 3D Bilder , betreute richtig dass ich die machen lies....
  • schnuepfli, viel kraft und ich drücke die daumen, dass alles gut kommt.
  • mein arzt hat mir gesagt vor der 25ssw sehen die kleinen auf dem 3D sehr komisch aus, deshalb hat er bei mir erst ab diesem zeitpunkt 3D bilder gemacht, jetzt werden sie immer besser (36ssw).
  • Hatte mein 3D Bild auch erst später gemacht , aber meine kleine war da schon recht aktiv ..... :-) vielleicht gabs deshalb keine Top Bilder
  • edited 17. 02. 2015, 19:25
    Also liebe lüt ha hüt Fruchwasseruntersuchig ka und bechumm die Wuche es vorläufige ergebniss aber da min FA es neues hochmodernes US hät er nonig lang konnt mer sehe das chline schwerste fehlbildungen hät(kei Untere Extrimitäten und verkümmte Ärme) heisst schwerstbehindert.Deswege wird nachem Termin am nöchste Fritig entschiede obs en Abbruch gibt sieht aber so aus.Das schlimmst isch ich muss still gebären heisst uf normalem Weg und davor ha ich am meiste respekt und Angst.Jetzt könnt ihr mich angreifen und sagen wieso.Ganz einfach ich ha es Chind diheime und das hat mine volle ufmerksamkeit verdient und ne unbeschwerte Zukunft.Deswegen und ich bin auch Vorbelastet.Es fällt uns auch nicht leicht.
  • Das tuet mer so leid :-(
  • ou nei... Mis Bileid u gaaanz viel Kraft!
  • Das tut mir wirklich sehr leid für dich. Ich kann deine Entscheidung verstehen und wünsche dir viel Kraft.
  • Auch von mir mein Beileid , tut mir innig leid , hätte mir für euch einen andren Bescheid gewünscht, ich wünsche dir ganz vil kraft und Mut und hoffe du bekommst gute Unterstützung von allen um Dich herum, lass dich umarmen.....
  • Ja die bekommen wir.Danke
  • muckelmuckel

    313

    Symbol
    edited 18. 02. 2015, 20:13
    Oh je, das tut mir sehr leid für euch. Ich glaube vor so einem Ergebnis und vor allem vor so einer Entscheidung graut es jeder werdenden Mutter.
    Und auch wenn ihr noch kein Kind hättet, so dürfte niemand eure Entscheidung verurteilen. Wir würden wohl auch so entscheiden und hoffen sehr, dass bei uns beim zweiten Mal dann auch alles gut geht.

    Ein Kind mit Downsyndrom kann ohne weiteres ein glückliches und zum Teil auch selbständiges Leben führen, da würde die Entscheidung vielleicht schwerer fallen. Aber um das zu schaffen, braucht es auch viel Mut. Aber kommen Fehlbildungen hinzu, so wird das Kind sogar bei den kleinsten Dingen sein Leben lang auf Hilfe angewiesen sein (und ob es dann geistig "gesund" ist, weiss ja auch niemand).

    Ich kann eure Entscheidung gut nachvollziehen und wünsche dir ganz viel Kraft um die nächsten Wochen zu überstehen.
    Und vor allem wünsche ich dir und deinem Mann, dass ihr zu gegebener Zeit noch einmal den Schritt zum zweiten Kind ohne grosse Ängste wagen werdet und dass dann alles gut kommt.



  • Danke muckel für die Worte

    Mir haben uns entschieden und der Abbruch ist im Gange.Morgen od Dienstag findet es statt musste Samstag drei Tabletten nehem 48Std abwarten ,dann am montag nochmal tabletten dann kanns jeder Zeit losgehen.Danach ausschabung noch ne Nacht zur überwachung da bleiben dann heim zum meinen Schatzis.

    Ps:Die Ergebnisse vom schnelltest waren gut keine Erkrankungen.Nur Vermutung ne sehr schwere Form von Kochenerkrankung hat sich alle Knochen gebrochen im Mutterleib.Würde bei der geburt sterben.Freitag entgültiges Ergebniss.Danach werden wir es mol gnüsse als Familie.
  • Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft! Ich kann gar nicht in Worten ausdrücken, wie betroffen mich, deine Geschichte macht.
    Erst wenn man so etwas liest, weiss ich, wie dankbar man sein muss, wenn man zwei gesunde Kinder zur Welt bringt (habe zwei Töchter).
    Ich wünsche dir und deiner Familie für die kommende Zeit alles erdenklich Gute!
  • schnuepfli

    Es tuet mir sooo Leid für di u dini Familie. Hoffe sehr, dass dir das als Familie packet u nach däm ganze doch positiv chöit i Zuekunft luege...

    Ha mim Maa gseit, was du muesch dürä mache (be tränäüberflosse da ghocket). är isch fassogslos u meint, sigsch ä starki frou wet das so packach u das etze scho chönnsch drüber rede (schriibe).
    Het de ou gmeint, de sig üses ja grad nüt gsih (üse sohn isch nach dr geburt 6 wuche im spital gsih u di erschte 3 wuche heimer nit gwüsst warum
  • liebi schnupfli

    wünsche dir u de family viu kraft u zämehalt. das dir danach chöt vorwärts luege u wieter positiv dänke.

    vo härze alles gueti u bi mit dr gedanke ganz fest bi euch.

    au am kline stärnli, das es de guet über eucht wacht u behüete tuet...
  • Oh ja da muess mer wücki sehr stark sii, vorrallem muesch ja dä hei au funktioniere , ich zieh dä huet!
    Wünsche dir/eu alles Liebi und vill chraft für die nöchsti zyt und vorallem Morn au, mir dänket alli ah dich! Glg
  • Hallo

    Isch alles vobi bin scho wieder diheime.Voll mit schmerzmittel aber sowit gaht üs ganz guat.Üsem Engel au er hät keine schmerze me.Das was ich weiss hät er glitte.So isch es das beste für alle.

    AN ALLE EIN HERZLICHES DANKESCHÖN FÜR DIE NETTEN WORTE.
    Hän üs sehr gholfe.

    Lg
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland