Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Der Schrei-Thread

momomomo

367

edited 10. 06. 2013, 13:18 in Plauderecke
Babys schreien ja gerne mal herum. Manchmal länger, manchmal kürzer. Deshalb braucht es einen Thread, wo man sich austauschen, ausweinen und den Rücken stärken kann.

Wir hatten gestern Taufe und dem Kleinen wars einfach zu viel. Der Schwiegertiger hat ihn entgegen meinem ausdrücklichen Wunsch die ganze Zeit herumgetragen, während ich dachte, sein Papa geht mit ihm spazieren, damit er einschläft. Dann war sie wieder im Festsaal und hat ihm alle Gäste gezeigt. Er hatte nur mehr halboffene Augen. Dann ist sie mit ihm nach oben in unsere Wohnung verschwunden.... usw. Geschlafen hat er dann im Endeffekt von 16 bis 0 Uhr. Dann Flascherl, dann geschlafen bis 4 und seitdem sind wir munter. Er schreit in einer Tour und schläft nur auf mir. Da natürlich auch nur 2 Stunden, weil er ein sehr schwitziges Kind ist.... bin mittlerweile ratlos... wie soll das heute Nacht werden?
Lilypie First Birthday tickers
getaggt:

Kommentare

  • Und wie war die Nacht?

    Immer diese Horrorverwandtschaft, das muss echt schlimm sein. So ein Fall ist mir zum Glück erspart geblieben, meine Schwiegermama ist echt eine nette und lotet meistens sehr behutsam aus was erwünscht ist und was nicht ;)

    Die große Schreiphase ist bei uns zwar lange vorbei, aber ich glaube momentan hat er wieder einen Schub, teilweise kann man ihm nichts rechtmachen. Da wird dann auch gleich lauthals protestiert und geplärrt, da wünsche ich mir teilweise fast dieses "leise" Babyschreien zurück, obwohl das auch schon ganz schön laut war!
  • er hat zwar immer gequengelt, weil er mit dem schlaf gekämpt hat, aber die flaschl um 5 und um 8 hat er getrunken und gleich wieder geschlafen #:-S
    heut is er schon ruhiger :)

    auf die richtig großen schübe bin ich schon gespannt :))
    Lilypie First Birthday tickers
  • ich revidiere - er hat wieder von vorne angefangen :D aber jetzt hab ich grad im "oh je, ich wachse" nachgelesen und freu mich schon auf die nächsten 14 tage :)) anscheinend ist das wieder ein kleiner schub, bei dem wir greifen lernen und mehr beschäftigt werden wollen. dh für mich viiiiieeel mami sein und schmusen \m/

    er schläft seit ein paar tagen nur auf mir ein und will dann auch in meiner nähe schlafen. alleine im zimmer ging heute gar nicht. gewöhn ich ihm damit an, dass er auf mir schlafen kann oder ist das während dem schub ok? bin etwas unsicher. ich lass ihn auf mir einschlafen und dann leg ich ihn meistens ins große stillkissen, wo er sich mit vorliebe eingräbt. wenn er richtig gut schläft, lässt er sich weglegen... ansonsten fangen wir von vorne an.
    Lilypie First Birthday tickers
  • Ich glaube da brauchst du dir keine Sorgen machen. Diese Phasen kommen immer wieder und werden dann wieder besser, einfach ausprobieren ob er auch wieder anderswo einschläft :)
  • na er is normalerweise ein totaler ruhe-fanatiker. nach dem ersten mini-schub wollte er nur alleine lange schlafen. naja, schau ma mal :D
    Lilypie First Birthday tickers
  • Unse kleine schläft auch nur auf mir oder auf der brust von meinem mann ein und schläft dann bei uns im bett, sobald wir sie woanderst hinlegen ist sie wieder hellwach.
    Meine hebamme meinte, bis 1/2jährig sei das kein problem. Nachher müsse man aufpassen, dass man sie nicht verwöhnt da sies bereits realisieren.
  • MamaliasMamalias

    387

    Symbol
    edited 14. 08. 2013, 10:14
    schreien haha jaaa ein großes Thema mometan ^^ wir schreien wenn:

    wir was nicht erreichen weils weiter oben ist
    wir was nicht haben dürfen
    wir was haben dürfen aber damit nicht iwo dagehen hauen dürfen
    wir nicht hauen dürfen
    wir was nicht machen dürfen
    wir was machen dürfen aber nicht so wie wirs gern hatten
    wenn die Windel voll ist
    wenn die Windel leer ist
    wenn wir raus wollen
    wenn wir dann endlich draußen sind und doch wieder rein wollen
    usw usf xD
    tooooller Schub xD
    Lilypie Second Birthday tickersLilypie Angel and Memorial tickersLilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • ein traum @Mamalias - das sind doch die freuden des mutterseins :D als babysitter wars da einfacher, da konnt ich am abend wieder heimgehen oder am nächsten tag. aber jetzt :)) bin schon gespannt drauf, wie noah in der phase sein wird :D
    Lilypie First Birthday tickers
  • ja da geh ich gleich mit mehr Elan durch die Ss ^^ nein komischerweise bin ich seit ein paar Wochen SO gelassen wenn er seine Trotzanfälle hat, das es mich selber überrascht xD
    Lilypie Second Birthday tickersLilypie Angel and Memorial tickersLilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • im prinzip kannst in der situation grad eh ned viel machen ^^ ich hab die hanni, die sich mit vorliebe auch gleich mitten am boden geworfen hat beim bitzeln einfach liegen lassen. beim einkaufen mal zB hab ich daweil gschaut, was wir aus dem regal brauchen und zu ihr gsagt, wenn sie fertig ist, soll sies sagen :)) zuhause bin ich auch oft kurz aus ihrem zimmer raus. aber ich denk mal, babysitter is leichter als mama, weils doch auch eine "fremde" person ist.
    Lilypie First Birthday tickers
  • MamaliasMamalias

    387

    Symbol
    edited 23. 08. 2013, 16:53
    bei fremden Kindern ists immer leichter, das fällt mir bei mir auch auf :-) aber ich nehm mir vor das genauso zu Handeln wie du :-)
    Lilypie Second Birthday tickersLilypie Angel and Memorial tickersLilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • Will nur mal kurz einwerfen dass ich der Überzeugung bin dass man Babies bis zum 1. Lebensjahr nicht mit Nähe verwöhnen kann. Grundsätzlich ist es ja so dass ein menschliches Baby eine Frühgeburt ist, da es aber für die Frau körperlich nicht möglich ist ein Kind auszutragen bis es, wie z.B. ein Fohlen was nach der Geburt bald aufstehen und mitlaufen kann, ist es nur legitim das Baby rumzutragen und ihm die Nähe zu geben, die es braucht. Babies sind, wie auch Affenkinder, Tragelinge, aus genau diesem Grund. Sie sind nicht dafür gemacht alleine irgendwo zu liegen. Was nicht heisst dass man sie nicht ablegen soll, aber wenn sie Nähe brauchen und dies signalisieren in dem sie z.B. nur auf einem und mit einem einschlafen wollen/können, sollte man dies zulassen. Wenn es anders geht ist es gut - unsere (4 Monate) schläft seit 2 Wochen in ihrem Bett - wenn nicht, ist es auch gut. Ich habe sie heute auf dem Arm einschlafen lassen müssen, gestern ging es ohne. Ab 1 Jahr kann man dann über verwöhnen nachdenken. #Klugscheissermodus AUS ;)))
    PS Unsere ist grad im 4. grossen Schub und sie schreit auch oft :/ und braucht auch tagsüber vieeel Nähe.
  • ich denke auch, dass die mäuse viel nähe brauchen :) mich störts auch nicht, wenn noah auf mir einschläft.
    Lilypie First Birthday tickers
  • Die babys und Kinder werden immer wieder Phasen haben wo sie schreien lol das geht noch Jahre weiter;) meine ist nun 7 Monate und schreit nun aus trotz, Langeweile etc....an das muss man sich gewöhnen wenn man Mami ist;) finde schon das Man babys verwöhnen kann, sehe ich schon Bei meiner die checkt schon viele zusammenhänge... Und nutzt es dann aus:p aber muss auch jede mutter für sich wissen...
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland