Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Worauf habt ihr verzichtet in der Schwangerschaft?

mimamima

296

Symbol
edited 16. 06. 2013, 07:41 in Schwangerschaft
Also ich eigentlich auf gar nichts ;)

Sushi ist sowieso nicht mein Ding, allzu viel Wurstsorten wie Salami oder so esse ich auch nicht (und wusste auch gar nicht dass das man das nicht soll?) und Extremsportarten betreibe ich auch nicht.
Gerade mal mein gelegentlicher Cocktail ist mir ein wenig abgegangen und das eine Mal als ich aufs Wasserpfeife rauchen verzichtet hab, das fand ich aber nicht schlimm.

Musstet ihr euch viel "verkneifen"?
getaggt:

Kommentare

  • nö... hin und wieder hab ich auch mal eine salamisemmel gegessen und 2 wochen vor der geburt auch sushi.. da hab ichs nicht mehr ausgehalten... ;)
    ich find, man sollt das nicht sooo eng sehen. man isst ja sushi ned irgendwo, wos richtig grauslich ist. und in einem guten lokal... also ich hatte keine bedenken.
    Lilypie First Birthday tickers
  • ich verzichte aufs Rauchen und Alkohol (nanonaned ^^), Prosciutto (manchmal MUSS ich der Sucht aber nachgeben), rohes bzw blutiges Fleisch (fällt mir sehr schwer), Red Bull und schränk mich sehr mit Fast Food ein!
    Lilypie Second Birthday tickersLilypie Angel and Memorial tickersLilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • Sushi war das schlimmste für mich!!! Das hab ich echt vermisst!! Und ich war da echt konsequent, da Listerien echt nicht "nur" bei "gruseligen" Restaurants oder so zu finden sind! Hab mal mit einer Lebensmitteltechnologin geredet, die Rauchlachs aus verschiedenen (und auch teuren Läden) untersucht hat und es finden sich sehr sehr häufig Listerien! Nur macht es einem "Nichtschwangeren"-gesunden Menschen "nichts", aber für ein Ungeborenes kann es echt schlimm enden! Ja, man muss nicht immer vom schlimmsten ausgehen und darum finde ich, muss jeder für sich persönlich entscheiden... Ich für mich wollte kein Risiko eingehen (noch) ein Baby zu verlieren...
  • @Lexxa das versteh ich natürlich. aber ich hatte so engmaschige blutkontrollen, dass man alles sofort gesehen hätte. was vl auch naiv war... im nachhinein betrachtet....

    ich war total geschockt, als ich auf der red bull dose gelesen hab, dass es für schwangere nicht geeignet ist. dass es nicht gesund ist, war mir eh klar... aber so arg oO
    zum glück schmeckts mir wenn dann nur mit vodka und der war sowieso tabu ^^
    Lilypie First Birthday tickers
  • Ich habe sogar hin und wieder einen Energydrink getrunken weil ich das nicht wusste. Aber meist nur ein paar schlucke, in der ganzen SS nicht mehr als vier Dosen gesamt schätze ich, ich glaube nicht dass das viel gemacht hat...
  • Ich verzichte auf Zigaretten und Energydrinks. Auf den Rest brauch ich nicht zu verzichten, da ich weder rohes Fleisch noch viel Wurst esse! Kaffee ist auch nicht unbedingt meins. ;) Alkohol trinke ich sowieso nur seeeeeeehr selten also auch kein Problem! :)
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • ich hab lustigerweise eine woche bevor ich wahrscheinlich schwanger wurde zu rauchen aufgehört ^^ vl hat mein körper da schon gewusst, dass er schwanger werden will? :))
    Lilypie First Birthday tickers
  • @momo Man wirds wohl nie erfahren. Aber bei euch wars sicher Schicksal. :)
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers
  • Ich verzichte aufs Mountainbiken (fällt mir schwer..) und in den Sommerferien aufs Wellenreiten. Der Verzicht auf Salami etc. fällt mir nicht so schwer. Hab sowieso vor allem Lust auf Gemüse und Früchte :-)
  • Hallo zusammen!
    Macht euch nicht zu viele gedanken auf was ihr in der schwangerschaft verzichten sollt.
    Mein kleiner ist jetzt drei monate alt und gesund.
    Natürlich habe ich in der schwangerschaft auf einige sachen geachtet. Z.b habe ich keinen alkohol getrunken (viel mit aber auch nicht schwer und zudem sah ich mal eine sendung in der gesagt wurde, dass ein ungeborenes kind etwa 10 mal länger braucht um den alkohol abzubauen als ein erwachsener mensch!), ich habe keine sache in denen rohe eier enthalten sind gegessen (z.b tiramisu). Ansonsten, Sushi, Salami, morzarella z.b habe ich gegessen.
    Es ist auch nich gut für die schwangere wenn man etwas sehr gerne hat und immer darauf verzichten müsste. Ich mein man sollte sich ja au wohl fühlen. Und ganz ehrlich, man merkt selbst am besten was einem gut tut und was nicht.
    Ich hatte keine probleme in der Schangerschaft und einen gesunden jungen geboren.
    Ich dachte immer, früher wusste man ja auch nicht über alles bescheid und hat gesunde kinder geboren.
    Wieso also so einen stress?
    Klar, auf gewisse sachen sollt man achten aber zu viele sorgen machen ist auch nicht gut!
    Oder was meint ihr?
  • Ausser auf sie selbstverständlichen Dinge wie Alkohol & Qualm habe ich auf nichts verzichtet. Habe alles mehr in Maßen genossen, aber nichts komplett weggelassen. Und was soll ich sagen - meine Tochter ist 4 Monate alt, ziemlich kräftig und kerngesund :)
  • Habe heute den Entschluss gefasst im Moment aufs Sacco Wagen fahren zu verzichten. Das ist so ein Wagen mit vier Räder und Bremsen auf dem mich mein Hund mit viel Freude zieht. Aber es gibt zum Teil relativ grosse Erschütterungen, wovon mir im Moment abgeraten wurde. Es ist ja nicht mehr lange bis das Baby da ist und dann kann ich es wieder machen. Joggen und Karate mache ich auch nicht mehr, im Moment beschränke ich mich auf das Spazieren. Ich bekomme sonst wieder Wehen, wenn ich zu viel mache. Aber für meine kleine mache ich das gerne.
  • Das Schlimmste wo ich verzichten musste in der schwangerschaft war Achterbahn fahren...:( ;)
  • alkohol natürlich, zigaretten (auch passiv), zu viel zucker, rohes fleisch, rohmilchkäse und kaum fisch.
  • ...aufs Rauchen, auf Alkohol und auf ärztliches Anraten hin (aufgrund von ZB durch tiefliegende Plazenta) auch auf Sex
    Lilypie First Birthday tickers
  • Ich habe eigentlich,bis, auf den Kaffee&Nikotin Kosum,den ich zurückgeschraubt habe,auf nichts verzichtet.
  • Ich habe auf Alkohol verzichtet, trinke aber eh nicht viel... bin sowieso nichtraucherin... ich hatte einmal Salami, einmal Rauchlachs, einmal ein Rinds -Tartar. Ich hatte solche Lust darauf... Und wie schon gesagt wurde, früher haben Sies nicht gewusst und trotzdem gesunde Kinder bekommen.
  • Ich habe in der zeit eh grad eine auf Vegi gemacht, daher gabs keine Salami. Bin aber immer noch reiten gegangen, dies aber nur noch im Schritt. Ab dem 7. Monat dann nicht mehr.
    Da ich schon immer fast ne süchtige war nach Nasenspray( wir hatten immer ne schlechte Klima im geschäft, war meine Nase schon so kaputt) kaufte ich nur noch den für säuglinge bis 6 Jahre. Hatte immer ein grausam schlechtes Gewissen, doch mein kleiner ist nun 6 Monate und Gesund!
    Ansonsten trank ich nichts mir Koffeein+ Alcohol, geraucht hab ich eh noch nie!
    Ansonsten hab ich nicht einmal die Früchte gewaschen die ich ständig ass. Und unsere Katze schlief immer bei uns im Bett! Ich hörte auf mein Inneres, das sagt mir meist das was ich für richtig empfinde!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland