Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Beikost - Wann und wie habt ihr begonnen?

momomomo

367

bearbeitet 27. 06. 2013, 08:16 in Ernährung
Man hört ja die verschiedensten Theorien und mittlerweile bin ich etwas unsicher :D zum Einen beginnen viele Eltern mit Brei, ich finde aber auch die Theorie vom "Baby Lead Weaning" ( http://www.rapleyweaning.com/ ) toll. Was sagt ihr dazu? Wann und Wie habt ihr begonnen?

Kommentare

  • Ich finde Baby led weaning auch toll, bei uns war es eine Mischform aus Brei und eben dieser Methode, er hat also von Beginn der Beikost an nicht nur Brei bekommen, sondern auch immer wieder was von unserem Essen oder andere Dinge zum lutschen oder knabbern. Wir haben so kurz bevor er 6 Monate alt war damit begonnen.
  • ich hab mir anfangs immer gedacht, ich fang am Ende des 4. monats an.. aber ich werd ihn das entscheiden lassen ^^ wenn er uns dann auch noch so anstarrt beim essen wie jetzt und auch schon halbwegs schlucken kann, soll er sich ruhig mal durchprobieren, wenn er satt ist, also nach dem flascherl :)
  • Er starrt jetzt schon? :))
    Nach fünf Monaten hatte ich das Gefühl die Blicke gehen bis in meinen Magen, das merkst du dann sicher auch ;)
  • na er is total fasziniert. sogar wenn er auf der spieldecke vor der couch liegt und ich auf der couch etwas esse, dreht er sofort den kopf in meine richtung und starrt mich an. letztens lag er auf mir, als ich einen apfel gegessen hab, hat er zu schmatzen begonnen :)) ich frag mich hald immer, ob er das bewusst macht oder nur schaut, weils eine abwechslung ist :)) ...aber so kanns ja nur unser kind sein - wir essen gerne und mit genuss :)
  • Ich hab mit ca 5 Monaten angefangen. Eigentlich weil meine kleine zu wenig zugenommen hat. Im nachhinein glaube ich, wäre es nicht nötig gewesen, da sie einfach wieder eine phase hatte in der sie weniger trank bzw sich schon extrem bewegte...
  • also wir haben jetzt erfolgreich begonnen, glaserl zu füttern :) pastinake hat er super vertragen. mit karotte schauts leider ganz anders aus.... werd jetzt noch kürbis probieren. kann ich die karotten aus dem glas auch einfach mit zucchini mischen? wann fang ich dann mit den kombinierten an? also kartoffel/pastinake und so? im urlaub hat er auch marille und marille/birne gegessen, das hat ihm auch total gut geschmeckt.

    was mir auch aufgefallen ist: warmen brei isst er nur sehr langsam, sobald er lauwarm oder kalt ist, futtert er ihn richtig gern. is das schlimm?
  • ich habe recht bald zu mischen begonnen, ich würde sagen die kombinationen die du selbst auch essen würdest kannst du für ihn auch mischen ;)

    meiner hat auch mehr kalte kost zu sich genommen als warme weil er sich immer so zeit gelassen hat :))
  • also jetzt sima grad noch bei kürbis, zur nachspeise gibts aber obst :) das daugt ihm total ^^ morgen probier ma dann die erste mischung :)
  • mit dem 6.monat da unser kleiner immer riesen hunger hatte und ich ihn gar nicht mehr satt bekommen habe...
  • Luana ist nun 4 Monate alt und wir haben bereits etwas Brei probiert, aber das war ihr nix ;) Haben Karotte probiert und Banane mit etwas Milch zerstampft, war beides dooooof.. ^^ Heute hab ich ihr ne Karotte in die Hand gegeben zum lutschen und da hatte sie total Spass dran. Werde ihr jetzt jeden Tag etwas in die Hand geben, morgen versuchen wir mal Gurke. Mit Brei warte ich einfach nochmal etwas. Ich gebe ehrlichgesagt nix auf "Beikostpläne". Ich höre einfach auf mein Gefühl, probiere aus. Wenns klappt gut, wenn nicht auch.
  • @minime da gibts ganz tolle bücher zur breifreien babykost ^^ find das nämlich auch interessanter als dieses breizeug :D
  • Hallo Leute ich bin neu hier heisse Bahar bin 32 jahre und habe 2 kinder 6j+5 monate habe vor 1 monat angefangen mit der Beikost sie trank nicht gern aus der Flasche bloss 2-3 mal am Tag und das Weinend aber jetzt trinkt sie lieber als zu löffeln am anfang hat sie noch gegessen aber jetzt nein egal was ich ihr für Beikost gib sie will nicht habt ihr mir Tipps?? Soll ich wieder aufhören und ab 6 monaten nochmal versuchen??
  • Hallo Mädels,
    Meine Tochter starrt jetzt schon auf unsere Teller, sabbert dabei und beobachtet jede Handbewegung von uns. Ich denke wir werden bald (frühestens wenn sie 5 Monate alt ist) mit der Beikost anfangen. Zu den Mahlzeiten beginnen wir sicher erst mal mit Brei (selbst & vor allem frisch zubereitet) aber sie wird auch mal auf einer Brotrinde kauen oder ungewürzte Sachen von unserem Teller probieren dürfen denn wir sehen das da nicht so streng so lange wie sie es möchte und vor allem auch verträgt.
  • Ich hab mit 6MT angefangen - verzweifelt! Nach 1nem Monat hab ich den Kampf aufgegeb - sie wolöte nur alles vom tisch! Jetzt isst sie prima mit uns und benötigt noch 2-3 Flaschen am Tag.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland